Behörde für Schule und Berufsbildung

Musteraufgaben Mathematik: Einführung

Mit dem Ziel, gemeinsame Teile in der schriftlichen Abiturprüfung Mathematik ab 2014 festzulegen, hat die länderübergreifende Arbeitsgruppe beschlossen, in einem ersten Schritt mit der Einführung eines hilfsmittelfreien Aufgabenteils – zunächst nur für Kurse auf erhöhtem Niveau – zu beginnen.

Mathematik: Einführung

Dieser Prüfungsteil ist ohne elektronische Hilfsmittel (z.B. Taschenrechner, Software) sowie ohne Tabellen und Formelsammlung zu bearbeiten. Zur Orientierung für Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler wurden Musteraufgaben entwickelt, die über den nachfolgenden Link herunterzuladen sind. Weiterhin werden in der länderübergreifenden zwei Pools mit Prüfungsaufgaben entwickelt, aus denen die Länder Aufgaben für die schriftliche Abiturprüfung auswählen werden.

Die Einführung eines hilfsmittelfreien Aufgabenformats in der schriftlichen Abiturprüfung ab dem Abitur 2014 war in Hamburg ohnehin vorgesehen. Beispielaufgaben für Kurse auf grundlegendem Niveau werden in Kürze auf dieser Seite zur Verfügung gestellt.

Da jedes der beteiligten Länder unterschiedliche Skalen bei der Bewertung der in den Aufgaben zu erbringenden Leistungen ansetzte, hat die Arbeitsgruppe beschlossen, eine einheitliche Bewertungsskala auf einer 120-Punkte-Basis einzuführen, die ab 2014 auch für die schriftliche Abiturprüfung Mathematik verbindlich ist. Weitere Informationen zum Einsatz des Aufgabenformats in einer zentralen Abiturprüfung sind den Vorbemerkungen des Textes mit den Musteraufgaben zu entnehmen.

Kontakt

Kirsten Räthling, Zentrale Prüfungen (BQ 23)

Downloads