Hamburg erkunden Altenwerder – Ein ehemals bewohnter Stadtteil ganz im Zeichen des Hamburger Hafens

In Altenwerder leben heute aufgrund einer Hafenerweiterung keine Menschen mehr. Im Zuge der Umbauten wurden Höfe und Häuser abgerissen, so dass der gesamte Bereich heute skurril anmutet.

1 / 1

Altenwerder


Altenwerder gehört zum Bezirk Hamburg-Harburg und wurde im Jahre 1248 durch die Allerkindleinsflut von der Insel Gorieswerder getrennt. Einige Historiker gehen sogar davon aus, dass sich damals hier bereits 844 Einwohner niedergelassen hatten. In den folgenden Jahrhunderten hatte der Stadtteil immer wieder mit Sturmfluten zu kämpfen, die die landwirtschaftliche Basis oftmals zerstörten und große Flächen unbewohnbar machten. Schwere Beschädigungen erfuhr Altenwerder auch während des Zweiten Weltkriegs, bei dem die Kirche weitgehend zerstört wurde. Da die Restaurierung schnell vonstatten ging, konnte sie 1948 wieder eingeweiht werden. Wohl auffälligstes Merkmal von Altenwerder ist, dass der Stadtteil heute praktisch keine Einwohner mehr hat. Grund dafür ist die Hafenerweiterung, die von 1961 an durchgeführt wurde.

Im Zuge der Umbauten wurden die damaligen Einwohner von der Stadtverwaltung umgesiedelt. Durch die 1973 beschlossene Räumung des Dorfes gewann das Vorhaben der Stadt an Bedeutung und Geschwindigkeit. Da den Bewohnern im Quartier zwischenzeitlich mit Enteignung gedroht wurde, ließen sich viele gegen eine Entschädigung zum Umzug bewegen. In den folgenden Jahren wurden die Gebäude in großem Stil abgerissen, so dass 1989 nur noch elf genutzte Gebäude zu Buche standen. Vier Jahre später versuchten mehr als 8.000 Bürger, den Stadtteil zu retten. Ein zwischenzeitlicher Baustopp wurde allerdings 1996 vom Oberverwaltungsgericht aufgehoben. Durch die ein Jahr später durchgeführten Aufspülungen ist Altenwerder praktisch zerstört worden. Seit 1998 leben in diesem Stadtteil keine Bewohner mehr. Im Norden grenzt Altenwerder an Waltershof, während östlich Wilhelmsburg, südlich Moorburg und im Westen Francop zu finden sind.

Karte

article
2120422
Altenwerder – Ein ehemals bewohnter Stadtteil ganz im Zeichen des Hamburger Hafens
In Altenwerder leben heute aufgrund einer Hafenerweiterung keine Menschen mehr. Im Zuge der Umbauten wurden Höfe und Häuser abgerissen, so dass der gesamte Bereich heute skurril anmutet.
http://www.hamburg.de/altenwerder/
20150610 14:09:40
http://www.hamburg.de/image/1925640/1x1/150/150/8fe798c8d0c4f65b5e1f376d6061915b/fE/06-altenwerder.jpg