Bezirk Altona

Klövensteen Masterplan für das Wildgehege Klövensteen

Masterplan für das Wildgehege Klövensteen

Der Masterplan zeigt eine fachlich fundierte Entwicklungsperspektive für das Wildgehege mit mittel- und langfristig angelegten Realisierungsschritten und -etappen auf.

Im Vordergrund stehen dabei die Herausarbeitung bestehender Potentiale in der Haltung heimischer und artenschutzrelevanter Wildtiere sowie die Möglichkeiten eines inhaltlichen Ausbaus der bestehenden Angebote der Umwelt- und Naturschutzbildung.

Ziel des Masterplans ist der Erhalt des Wildgeheges als öffentlicher Einrichtung der Freien und Hansestadt Hamburg, mit seinem spezifisch öffentlichen Bildungsauftrag in einer weiter wachsenden und sich verdichtenden Metropolregion Hamburg.

Diese Gesamtkonzeption bildet die Grundlage für eine Umsetzung modulhaft aufeinander aufbauender Einzelvorhaben. Sie wird sich von Projekt zu Projekt über einen Zeitraum von mehreren Jahren entwickeln.

Der Masterplan steht für eine sensible zukunftssichernde Entwicklung des Wildgeheges Klövensteen; er wurde in einem knappen Jahr mit maßgeblicher Unterstützung des Fördervereins Klövensteen e.V. erarbeitet. Der Prozess wurde vom Förster des Forstes Klövensteen, Nils Fischer, und dem Leiter des Wildgeheges, Dr. Michel Delling koordiniert. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den für den Umwelt-, Naturschutz-,  Landwirtschafts- und Forstbereich zuständigen Hamburger Fachbehörden waren an diesem Prozess beteiligt.

Das renommierte Berliner Planungsbüro dan pearlman Erlebnisarchitektur GmbH lieferte das Konzept und die Ausarbeitung des Masterplans.

Der Masterplan wird in den nächsten Monaten neben den Beratungen in den zuständigen Fachausschüssen der Bezirksversammlung Altona auch öffentlich vorgestellt und beraten werden.

Downloads