Bezirk Altona

Gesundheitsveranstaltung Selbsthilfegruppe – Was ist das?

„In Selbsthilfegruppen sitzt man im Stuhlkreis und spricht über Probleme“ 

Selbsthilfegruppe – Was ist das?

So lautet ein gängiges Bild über Selbsthilfegruppen. In Hamburg gibt es viele verschiedene Selbsthilfegruppen. Menschen treffen sich,  um gemeinsam die  Herausforderungen des Lebens zu bewältigen, die sich beispielsweise aus Krankheit, Sucht oder Familienproblemen ergeben. Das Ziel in all diesen Gruppen ist die persönliche Verbesserung der individuellen Lebenssituation. Probleme und Ängste können gemeinsam besprochen werden – es hilft, wenn gemeinsam Lösungen gefunden werden.

Das Gesundheitsamt Altona und KISS Hamburg bieten hierzu eine kostenfreie Veranstaltung an.

Mittwoch, 16. Mai 2018 von 18:00 bis 19:30 Uhr im VIVO-Gebäude, Raum 275 (Kasse Hamburg), Bahrenfelder Str. 254-260, 22765 Hamburg.

Die Veranstaltung zeigt, wie Selbsthilfegruppen arbeiten – neben dem persönlichen Gruppentreffen gibt es mittlerweile auch digitale Wege des Austausches (z.B. Chat).

Wir kommen, mit Ihnen, ins Gespräch mit Praktikerinnen und Praktikern aus Selbsthilfegruppen und mit einer Mitarbeiterin des Projektes „Neue Wege in der Selbsthilfe“.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Altonaer Gesundheitsgespräche statt. Veranstalter der Altonaer Gesundheitsgespräche sind das Gesundheitsamt Altona und KISS Hamburg (www.kiss-hh.de) in Kooperation mit Gesundheitsorganisationen. Für die Bürger und Bürgerinnen des Bezirks Altona werden im Jahr 2018 an verschiedenen Orten im Bezirk Altona, Informationsabende und Aktionstage zu Gesundheitsthemen angeboten.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen der Altonaer Gesundheitsgespräche finden Sie unter www.hamburg.de/altona/gesundheits-und–pflegekonferenz/ oder telefonisch unter 428 11 2091.