Bezirk Altona

Ansteckenden Blutarmut der Einhufer Aufhebung Sperrbezirk

Aufhebung Sperrbezirk

Der bei der am 28. Juni 2017 festgestellten “Ansteckenden Blutarmut der Einhufer“ (Infektiöse Anämie - EIA) amtlich festgestellte Sperrbezirk im Bezirk Altona –Ortsteil Osdorf– ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

Damit entfallen auch alle weiteren angeordneten Maßnahmen, welche  mit der tierseuchenrechtlichen Anordnung (Tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung Nr. 1, vom 29. Juni 2017) den pferdehaltenden Betrieben auferlegt worden waren.

Eine erneute Untersuchung des Blutes aller Pferde im betroffenen Gebiet ergab, dass keine Erreger  der “Ansteckenden Blutarmut der Einhufer“ mehr nachgewiesen werden konnten.  Damit ist nachgewiesen, dass die Einhufer-Blutarmut in dem Gebiet erloschen ist. Auf Grundlage dieses Ergebnisses konnte der Sperrbezirk aufgehoben werden und die Aufstallungspflicht für die dortigen Tiere entfällt.

Downloads