altonale Pop Nacht Tolle Bands in spannenden Locations

Ein junges Festival behauptet sich in Hamburg: Die altonale Pop Nacht bezaubert 2017 zum vierten Mal mit einem szenigen Line Up und unkonventionellen Locations.

1 / 1

Altonale Pop Nacht

Altonale Pop Nacht

Termin
24. Juni 2017
Orte
Christianskirche, St. Petri Kirche, Innenhof des Rathauses, Bühne am Festivalzentrum, Gallionsfigurensaal des Altonaer Museums
Eintritt
VVK 25 Euro (zzgl. Gebühren), AK 29 Euro


Ein junges Festival in Altona

Die altonale Pop Nacht feiert im Rahmen der altonale 19 ihren vierten Geburtstag. Mit dabei sind 12 nationale und internationale Künstler und Bands, die am Samstag, 24. Juni, in fünf besonderen Locations performen – ein absolutes Muss für Kenner der Szene. Denn mit dabei ist ein musikalischer Mix aus angesagtem Electro, Pop, Indie, Folk und Rock.

altonale Pop Nacht - Line Up 2017

12 Bands und Künstler betreten in diesem Jahr die Bühnen der altonale Pop Nacht. Zu den Highlights zählen Spaceman Spiff mit sanften Gitarrenklängen, Yalta Club mit Folk und Oum Shatt mit tanzbaren Beats aus Berlin. An den Kirchenpianos sind Niklas Paschburg und Mammal Hands zu hören. 
Außerdem dabei: Frère (Indie-Pop aus Bochum), Das Paradies (Neues Projekt des Talking To Turtles-Sängers), Jon
Kenzie (Folk aus Manchester), The Bongo Club (Energie à la The Hives aus Schweden) und Lor (Polens neuer Indie-Stern).

Davor - danach

Bevor die Konzerte starten gibt es ab 14 Uhr das nachmittägliche Pop Picknick. Zum Ausklang des Abends lädt 917xfm und die altonale Pop Nacht ab 23 Uhr zum Tanzen unterm Sternenzelt ins Altonaer Rathaus. 

Weitere Infos: altonale Pop Nacht

Rückblick: altonale Pop Nacht 2016

Tolle Bands in spannenden Locations
Ein junges Festival behauptet sich in Hamburg: Die altonale Pop Nacht bezaubert 2017 zum vierten Mal mit einem szenigen Line Up und unkonventionellen Locations.
http://www.hamburg.de/image/8884174/1x1/150/150/e64a43f2fd2f4be931e081b482fddafe/fc/yalta-club-promo--2-.jpg
20170623 10:35:22