Bahnreise Hamburg Anreise nach Hamburg mit der Bahn

Mit der Bahn kommen Sie gut nach Hamburg und können dann in Ihren traumhaften Urlaub starten.

Bahnreise Hamburg

Fünf Fernbahnhöfe in Hamburg

Hamburg besitzt fünf Fernbahnhöfe, die Ihnen beste Möglichkeiten geben, aus ganz Deutschland und Europa in die schöne Hansestadt an der Elbe zu reisen.

Hauptbahnhof Hamburg

Der zentrale und größte Bahnhof der Stadt, der Hamburger Hauptbahnhof am östlichen Rand der Altstadt, wurde am 6. Dezember 1906 eröffnet. Er dient als Ersatz für die früher verstreut liegenden Kopfbahnhöfe innerhalb der Stadt und befindet sich im Stadtteil St. Georg. Er gilt als Knotenpunkt für die Verbindungen nach Norden (Kiel, Dänemark), Nordosten (Lübeck, Wismar), Osten (Berlin, Rostock) und Süden/Südwesten (Hannover, Bremen).

Bahnhof Hamburg-Altona

Der Kopfbahnhof ist der zweitgrößte Bahnhof der Hansestadt und ein bedeutender Knotenpunkt Hamburgs. Hier enden und beginnen viele ICE-Zugfahrten. Mit dem Projekt Neue Mitte Altona soll der Fern- und Regionalbahnhof im Jahr 2023 durch einen neuen Bahnhog an der heutigen S-Bahn-Station Diebsteich ersetzt werden.

So kommen Sie nach Hamburg

Bahnhof Hamburg Dammtor

Der Messe- und Kongressbahnhof Dammtor dient dem Fern,- Regional- und S-Bahn Verkehr in Hamburg und ist der drittgrößte Bahnhof der Stadt. Sein Name entstammt einem ehemaligen Tor der mittelalterlichen Stadtmauern. Er trägt den Zusatz Messe- und Kongressbahnhof, da der Eingang des Congress Centrum Hamburg (CCH) direkt gegenüber liegt. Somit ist dieser Bahnhof besonders für Reisende geeignet, die an Messen teilnehmen möchten.

Bahnhof Hamburg-Harburg

Der Fernverkehrsbahnhof ist südlich der Elbe der wichtigste Bahnhof der Stadt. Er bedient den Fern,- Regional- und S-Bahn Verkehr der Hansestadt. Eine Besonderheit des Harburger Bahnhofs ist, dass er als eine Art Kulturbahnhof bekannt ist, in dem sich im "Wartesaal 1. Klasse" der Kunstverein Harburger Bahnhof e.V. befinden.

Bahnhof Hamburg-Bergedorf

Der Bahnhof Bergedorf liegt zwischen den Stadtteilen Bergedorf und Lohbrügge. Von April 2008 bis April 2012 wurde der Bahnhof abgerissen und durch ein neues Gebäude ersetzt. Dabei handelt es sich um den dritten Bahnhof an diesem Standort. Im Zuge der Umarbeitungen wurde auch das Bahnhofsumfeld verschönert.

Anreise aus Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen

Reisegruppen aus Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen können das kostengünstige Niedersachsen-Ticket oder das Schleswig-Holstein-Ticket nutzen.


Niedersachsen-TicketSchleswig-Holstein-Ticket
Preis1. Reisender: 23 Euro, jeder weitere Mitreisende plus 4 Euro (max. 5 Personen pro Ticket) 1. Reisender: 28 Euro, jeder weitere Mitreisende plus 3 Euro (max. 5 Personen pro Ticket)
GültigkeitIn allen Nahverkehrszügen, Verkehrsverbünden sowie fast allen Linienbussen in Bremen, Hamburg und Niedersachsen; das Ticket gilt für beliebig viele Fahrten an einem TagIn allen Regionalzügen (RB, IRE, RE) und S-Bahnen der DB AG und anderen teilnehmenden Eisenbahnen in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie zusätzlich auch im Großbereich Hamburg (Ringe A und B - Schnellbusse ausgenommen); das Ticket gilt für beliebig viele Fahrten an einem Tag
UhrzeitVon 9 bis 3 Uhr des Folgetages; am Wochenende, an gesetzlichen Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember ganztagsVon 9 bis 3 Uhr des Folgetages; am Wochenende ganztags gütig

Eigene Kinder und Enkel unter 15 Jahren können in vielen Fällen kostenlos mitfahren. Weitere Informationen: Ländertickets