Personalamt

Sozialpädagogen öffentlicher Dienst Stellenangebote für Sozialpädagogen/innen

Für ein Hamburg, in dem alle eine Chance haben. Bereits heute arbeiten mehr als 3000 Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen bzw. Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter für die Freie und Hansestadt Hamburg. Wir brauchen Sie als Verstärkung und zwar dauerhaft.

Stellenangebote für Sozialpädagogen/innen

Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen finden bei uns ein großes Spektrum sinnvoller, abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Aufgaben. In allen Arbeitsfeldern geht es darum, Lebenslagen und Zukunftschancen zu gestalten und soziale Teilhabe für alle zu ermöglichen.

Hier ist die Verwaltung ganz nah dran an den Menschen und alles andere als langweilig.

Aufgaben für Sozialpädagogen/innen und Sozialarbeiter/innen

Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen sind in Fachbehörden und Bezirksämtern der Freien und Hansestadt Hamburg tätig. Dazu zählen die Dienststellen der Jugendhilfe,  Gesundheitsdienste, schulische Beratungsdienste sowie die Ganztagsbetreuung an Schulen, um nur einige zu nennen. Außerdem betreuen Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, arbeiten mit der Jugendgerichtshilfe oder auch den Betreuungsgerichten zusammen. Sie unterstützen die Eingliederung behinderter oder von Behinderung bedrohter Menschen, helfen Senioren und Wohnungslosen.

Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen kümmern sich um Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene, die besondere Unterstützung benötigen. Dazu gehört die Unterstützung bei der Ausbildung bis hin zur beruflichen Integration, in schwierigen Lebenslagen oder auch begleitend im Alltag, wenn es individuelle Beeinträchtigungen gibt.

Die Arbeitsplätze befinden sich überwiegend in Einrichtungen, in denen Sie unmittelbar mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu tun haben. Hier ist es ihr Auftrag, soziale Problemlagen zu erfassen, den Hilfebedarf von Menschen zu erkennen, notwendige Hilfen einzuleiten und zu steuern. Ebenso wichtig ist dabei, Stärken und Möglichkeiten der Menschen zu erkennen, für sich selbst Lösungen zu finden und sie dabei zu begleiten.

Voraussetzungen für Ihre Bewerbung

Wenn Sie als Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge oder als Sozialarbeiterin bzw. Sozialarbeiter bei der Freien und Hansestadt Hamburg arbeiten möchten, benötigen Sie

  • ein Diplom oder einen Bachelor, in einem einschlägigen Studiengang (Soziale Arbeit, Sozialpädagogik etc.)

Was genau erforderlich ist, entnehmen Sie bitte aus der jeweiligen Stellenausschreibung.

Ihr Arbeitgeber Hamburg und die Vorzüge des öffentlichen Dienstes

70.000 Beschäftigte        300 verschiedene Berufsgruppen              3000 Sozialpädagogen/-innen

Der öffentliche Dienst bietet Ihnen folgende Vorzüge:

  • Die Stellen sind in der Regel unbefristet.
  • Die Bezahlungsstruktur ist transparent, weil sie durch Tarifvertrag (Beschäftigte) oder durch Gesetz (Beamte/innen) geregelt ist.
  • Alle Arbeitsplätze befinden sich auf Hamburger Stadtgebiet, die Wege sind daher überschaubar.
  • Die Arbeitszeiten und Arbeitsformen sind flexibel gestaltet, denn der Arbeitgeber Hamburg unterstützt Ihre Work-Life-Balance.
  • Sie haben einen jährlichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen.
  • Supervision begleitet viele Arbeitsbereiche.
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Sozialpädagogischen Fortbildungszentrum begleiten Ihre berufliche Entwicklung.
  • Sie haben gute Chancen, eine Führungsposition zu übernehmen.
  • Als Führungskraft können Sie sich in der stadteigenen „Hanse-Akademie für Führung und Management“ mit speziellen Angeboten in Ihrer gesamten Entwicklung unterstützen lassen.
  • Grundsätzlich ist eine Verbeamtung möglich.
  • Darüber hinaus gibt es viele Benefits wie Vergünstigung bei Fitnessanbietern und die HHV Proficard.

 

Verdienstmöglichkeiten

Ihr Gehalt orientiert sich an Ihrer persönlichen Qualifikation und der vakanten Position. Sie werden als Tarifbeschäftigte/ Tarifbeschäftigter eingestellt. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Näheres in Hinblick die Eingruppierung der Tätigkeit entnehmen Sie bitte der jeweiligen Stellenausschreibung. 

Auf folgenden Internetseiten: www.tdl-online.de  oder www.oeffentlicher-dienst.info können Sie sich anhand der Entgeltgruppe in der Stellenausschreibung Ihre Verdienstmöglichkeiten annähernd errechnen. In der Regel suchen wir Kolleginnen und Kollegen für Positionen in den Entgeltgruppen 9 bis 11 TV-L. Der TV-L sieht unterschiedliche Erfahrungsstufen vor. Wir prüfen bei Ihrer Einstellung, welche Erfahrungsstufe zu Ihrer einschlägigen Berufserfahrung passt (bei Neueinstellungen maximal Stufe 3). Zudem erhalten Sie eine tariflich festgelegte Jahressonderzahlung. Genaue Auskünfte zur Vergütung erteilt Ihnen gerne die einstellende Dienststelle bei Vorliegen aller Unterlagen.

Stellen, Bewerbung und Kontakt

Sie haben Fragen zur Arbeit als Sozialpädagoge/in in der Freien und Hansestadt Hamburg oder zum Bewerbungsverfahren? Bitte schauen Sie in die Stellenanzeigen, die dort genannten Ansprechpersonen stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Bewerben Sie sich jetzt bei uns als Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge und arbeiten Sie gemeinsam mit uns an einem Hamburg, in dem alle eine Chance haben. Wir freuen uns auf Sie!

Vor allem innerhalb des Allgemeinen Sozialen Dienstes (ASD) in den Hamburger Bezirksämtern sind regelmäßig Stellen für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen zu besetzen. 

Bewerben Sie sich jetzt bei uns als Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge und arbeiten Sie gemeinsam mit uns an einem Hamburg, in dem alle eine Chance haben. Wir freuen uns auf Sie!

Wenn Sie Ihr passendes Stellenangebot noch nicht gefunden haben, können Sie sich von unserem Newsletter über neue Stellenangebote informieren lassen.