SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Archäologisches Museum Hamburg Metropolgeschichte

Das Archäologische Museum Hamburg (früher Helms Museum) bietet spannende Ausstellungen und faszinierende Objekte rund um das Thema Archäologie.

1 / 1

Archäologisches Museum Hamburg

Archäologisches Museum Hamburg

Adresse
Harburger Rathausplatz 5, 21073 Hamburg
Telefon
040-428712497
E-Mail
info@amh.de
Homepage
Archäologisches Museum Hamburg
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr
Preise
Erwachsene 6 € | Ermäßigt 4 €
Freien Eintritt erhalten Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre

Archäologisches Museum Hamburg

Das Archäologische Museum Hamburg bietet spannende Ausstellungen und faszinierende Objekte rund um das Thema Archäologie.

Archäologie in Hamburg

Das Museum in Hamburgs Süden ist das Hamburger Landesmuseum für Archäologie. Es bietet einen spannenden Überblick über 200.000 Jahre Geschichte Norddeutschlands und besitzt eine der größten vor- und frühgeschichtlichen Sammlungen der Region. Das Archäologische Museum nimmt außerdem die Aufgabe der staatlichen Bodendenkmalpflege für Hamburg und den Landkreis Harburg wahr.

Veranstaltungsprogramm im September 2016

  • 03. September, Samstags-Werkstatt: Beutelmacher: Kinder ab 6 Jahren können einmal im Monat einen Beutel aus Filz oder Leder machen und ihre Schätze darin lagern. Kosten p.P. 3 Euro. Kinder sind frei. Altersvorgabe 6 Jahre. Anmeldung unter: 040-42871-2497.
  • 05. September, Führung um den Bischofsturm am Domplatz: Die ca. 90minütige Führung um den ältesten Turm der Altstadt ermöglicht einen Einblick in mittelalterliche Burganlagen, die zwischen dem heutigen Rathaus, der Nikolaikirche und dem Domplatz lagen und Informationen um den Bischofsturm. Die Besucher können sich bei gemeinsamen Kaffee und Kuchen bei Dat Backhus austauschen. Kosten 3 Euro, bis 17 Jahre frei, ohne Anmeldung. Treffpunkt 16:30 Uhr bei Speersort 10 / Eingang Dat Backhus.
  • 07. September, Großeltern und Enkel auf Zeitreise: Unter dem Titel „Mittwochnachmittag im Museum" entdecken jeden ersten Mittwoch zwei Generationen im "ArchäoLOGICUM“ wie das Feuermachen auf Steinzeitart funktioniert und lernen eine archäologische Ausstellung kennen. Erwachsene 3 Euro zzgl. Eintritt, Kinder bis 17 Jahre frei.
  • 10. September, Tag des offenen Denkmals: Das Motto dieses Jahr lautet "Gemeinsam Denkmale erhalten". Bei Führungen, Rundgängen und kulturellen Veranstaltungen in Baudenkmälern erfahren Besucher die Baugeschichte und erleben das historische Flair der vielfältigen Hamburger Denkmallandschaft: Denkmalpfleger, Architekten, Kunsthistoriker, Organisationen und Initiativen, die sich um den Erhalt denkmalgeschützter Bauten kümmern, stellen Gebäude und aktuelle Projekte vor. Treffpunkt 12 und 14 Uhr bei Speersort 10 / Eingang Dat Backhus.
  • 17. September, Archäologische Wanderung: Über 170 archäologische Fundstellen machen die Fischbeker Heide zur größte Gruppe von Bodendenkmalen im Norden. Besucher erhalten Wissen über vorgeschichtliche Bestattungssitten im Norden bei der vier Kilometer langen Wanderung „Archäologischer Wanderpfad“. Kosten 4 Euro, Kinder bis 17 Jahre frei, Treffpunkt: Naturschutz-Informationshaus „Schafstall“, Fischbeker Heideweg 43 um 14 Uhr, Anmeldung unter: 040-42871-2497.
  • Jeden Sonntag, Faszinierende Reise durch die Zeiten: Besucher erhalten bei einer einstündigen Führung einen Einblick in die Vor- und Frühgeschichte Norddeutschlands. Kosten 3 Euro plus Eintritt, Kinder bis 17 Jahre frei, Beginn um 12 Uhr.

Jeden Sonntag Aktionen für Kinder

04.09.2016Cooler SoundEin besonderes Musikinstrument der steinzeitlichen Jäger und Sammler war das Schwirrholz, dessen tief-brummender Ton weit über die kalte Steppe zu hören war. Die Kinder bauen ihre eigenen Schwirrhölzer und probieren sie aus.
11.09.2016Federkiel und TintenfassBevor der Buchdruck erfunden wurde, stellten Mönche in den Klöstern Bücher in aufwendiger Handarbeit her. Die Sonntagskinder können mit Federkiel und Tinte eigene Schriftstücke verfassen und diese mit Farben bunt illustrieren.
18.09.2016Feuer und LichtEs werde Licht! Die Sonntagskinder stellen eine steinzeitliche Tonlampe und den Docht dafür her. Danach werden die verschiedenen Techniken der Feuererzeugung vorgeführt und jeder kann seine Lampe zum Leuchten bringen.
25.09.2016Zurück in die AltsteinzeitDie Sonntagskinder fertigen aus Feuerstein Messerklingen. Mit dem selbst gefertigten Werkzeug wird ein Lederbeutel hergestellt, der als Andenken mit nach Hause genommen werden kann.

Infos: Für Kinder ab 8 Jahren, Eintritt 3 Euro pro Kind, jeweils 14 -17 Uhr, Anmeldung erforderlich: 040-42871-2497.

Faszination Museum

In der Ausstellung wird der Besucher zum Akteur und lernt spielerisch die Welt der Archäologie kennen. Das Museum schickt seine Besucher auf eine spannende Reise durch die Zeiten, auf der Fragen beantwortet werden, die die Menschen schon immer beschäftigt haben: Woher kommen wir? Wohin entwickeln wir uns? Die Antworten findet man allerdings nicht in althergebrachten Vitrinen, sondern der Besucher ist aufgefordert, selbst aktiv zu werden und durch Anfassen und Ausprobieren die Kulturgeschichte der Menschen zu erforschen.