Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Serviceangebot Die "Arbeitsschutz-Kiste"

Die "Arbeitsschutz-Kiste"

vergrößern Arbeitsschutzkiste (Bild: Amt für Arbeitsschutz) Arbeitsschutz ist schon am Anfang des Berufslebens wichtig! Die in einem Projekt der ArbeitsschutzPartnerschaft Hamburg entwickelte „Arbeitsschutz-Kiste“ unterstützt Sie, Schülerinnen und Schüler dafür zu sensibilisieren.

Es stehen fünf Themen zur Auswahl, die eigenständig in Kleingruppen bearbeitet und gemeinsam ausgewertet werden. Alle Materialien, die pro Station benötigt werden, finden sich im farbigen Stoffbeutel. Zur Vorbereitung des Unterrichts empfehlen wir den Leitfaden "Berufsstart & Arbeitsleben aber sicher!" zu verwenden, passende PowerPoint-Folien stehen zur Verfügung.

Tipp: Machen Sie sich vor Versuchsbeginn mit den Versuchen vertraut! Zusätzliche Hintergrundinformationen finden Sie anhand der weiterführenden Links.

Die "Arbeitsschutz-Kiste" - Das ist drin:

Inhalt
Station A
-rot-

"No Money - No Honey" - Arbeitsunfälle

Station B
-weiß-

"Der richtige Dreh" - Ergonomisches Arbeiten mit Werkzeug

Station C
-gelb-

"How heavy?" - Ergonomie und Berufskrankheit Rücken

Station D
-blau-

"Wasser HAUT rein" - Hautschutz und Berufskrankheit Haut

Station E
-grün-

"Jugendarbeitsschutzgesetz" - Arbeitszeit

Das sind die Anlagen:

Rückmeldebogen für Lehrkräfte (bitte ausgefüllt in die Kiste legen)
Unterrichtsleitfaden inklusive Folien
DVD "In die Zukunft gedacht: Bilder und Dokumente zur Deutschen Sozialgeschichte"
Broschüre S9: "Berufsstart und Arbeitsleben", AfA Publikationen
Faltblatt "Informationen zur Unfallversicherung", UK Nord
Hinweis: Alle Materialien sowie Links zu den Materialien im Internet sind auf einem USB-Stick beigefügt.

Gerne können Sie sich  als Hamburger Schule die „Arbeitsschutzkiste“ für vier Wochen ausleihen. Bitte wenden Sie sich an Herrn Heimann, Unfallkasse Nord, Spohrstraße 2, 22083 Hamburg, 040/271 53  – 232, E-Mail: guenther.heimann@uk-nord.de. Bei Fragen können Sie sich an die Geschäftsstelle der ArbeitsschutzPartnerschaft wenden - E-Mail: angelika.braun@bgv.hamburg.de, Telefon: 040/42837 - 3544.