Erlebnis und Freizeit Ausflugsziele rund um Hamburg

Wenn das Wetter wieder schöner wird und die Tage länger, zieht es uns nach draußen in die Natur. Hamburg zählt aus gutem Grund zu den schönsten Städten Deutschlands: Direkt vor der Haustür gibt es jede Menge zu entdecken. Ob an der Elbe, der Alster oder einer der vielen Gartenanlagen - die Hamburger Umgebung bietet viele Möglichkeiten und schöne Plätze, um dem Alltag und dem Stadtleben zu entfliehen. 

1 / 1

Ausflüge rund um Hamburg

Zu Fuß oder mit dem Rad

Egal ob Gelegenheitsspaziergänger oder Wander-Freak, Hobby-Radler oder passionierter Radwanderer – in Hamburg und der näheren Umgebung werden alle glücklich, die sich gern draußen an der frischen Luft bewegen. Angebote gibt es reichlich: Schöne Spazierwege von der Innenstadt an den nah gelegenen Hafen oder durch das romantische Alstertal sowie ausgedehnte Wanderstrecken durch Hamburgs Wälder und Wiesen. Radwege für kurze Touren mit der Familie gehören ebenso dazu, wie gut ausgebaute Routen für mehrtägige Ausflüge ins Hamburger Umland. 

Ein besonderer Tipp für Radtouren ist das Alte Land, wo man zwischen blühenden Kirschbäumen, riesigen Feldern und prachtvollen Fachwerkhäusern entlangradelt. Ebenfalls schön und landschaftlich typisch norddeutsch ist es in den Vier-und Marschlanden. Langeweile kommt bestimmt nicht auf – es gibt für jeden viel zu entdecken.

Am Wasser und auf dem Wasser

Die Elbe, die Alster und unzählige kleine Fleete, die sich durch die Stadt ziehen: Hamburg ist eine Stadt am Wasser. Bei einer Bootstour durch die Kanäle der Speicherstadt oder rund um die Außenalster eröffnen sich ganz neue Perspektiven. Die Möglichkeiten reichen von klassischen Hafenrundfahrten über Barkassentouren auf der Alster bis hin zum kleinen Bootsverleih am Stadtpark.

Den Duft der weiten Welt kann man sich am Elbufer zwischen Altona und Blankenese mit seinem verwinkelten Treppenviertel um die Nase wehen lassen, bei einem gemütlichen Spaziergang oder bei Kaffee und Kuchen in einem der vielen Cafés mit Elbblick.

In dem von einer Bürgerinitiative begründeten Park Fiction kann man locker mit Freunden das schöne Wetter genießen und den Schiffen zuschauen. Legendär ist auch die Schiffsbegrüßungsanlage in Wedel-Schulau, wo Schiffe aus allen Herren Ländern mit Hymnen und Willkommensgruß feierlich in Hamburg begrüßt werden. 

Wer weiter raus aus der Stadt will, fährt an einen der Badeseen im Umland. Am Oortkatensee oder Lütjensee finden sich lauschige Plätzchen für Picknicker und Sonnenanbeter. 

Ausflüge mit der Familie

Im Sand buddeln, im Wasser planschen, spannende neue Dinge entdecken oder Rehe und Hirsche füttern – all diese Dinge erfüllen Kinderherzen mit Freude. Und das Beste: Es lässt sich alles in Hamburg oder in der näheren Umgebung erleben. 

Am Elbstrand können die Kleinen nach Herzenslust Sandburgen bauen, in den Schwarzen Bergen Dammwild und Hängebauchschweine füttern und in der Lüneburger Heide zwischen Heide und Wacholder Kutschfahrten unternehmen. 

KundenTeaser

Ausflüge in die Pflanzen- und Tierwelt

In Hamburg und Umgebung gibt es wunderbare Gartenanlagen und Parks, wie das Arboretum, eine permanente Gartenschau in Ellerhoop bei Hamburg oder den Loki-Schmidt-Garten, der riesige Neue Botanische Garten beim Biozentrum der Universität Hamburg in Hamburg-Osdorf, mit einer großen Diversität an hiesigen und tropischen Pflanzen. 

Innerhalb der Stadt lädt die Großanlage „Planten un Blomen“ Fußgänger und Menschen, die Erholung suchen, samt seines gastronomischen Angebots und seinen berühmten Wasserlichtspielen, die vom 1. Mai bis 31. August jeden Abend um 22 Uhr gespielt werden, ein. Andere Parks, wie der Wohlers Park bieten Möglichkeiten für Picknicks und andere Zusammenkünfte inmitten der Stadt.

An der Elbe gibt es prunkvolle Parkanlagen wie den Jenisch Park im landschaftlichen Stil mit uraltem Baumbestand oder den Hirschpark, wo, dem Namen entsprechend, freilaufendes Rotwild bestaunt werden darf.

Wer Tiere anschauen möchte,  findet rund um Hamburg  viele Tier- und Wildparks mit zahlreichen verschiedenen Arten - vom Vogelpark bis zum Otterpark.

Ausflug mit Hund  - Tolle Hundeauslaufgebiete in Hamburg

Der Hund ist bekanntlich der beste Freund des Menschen und will auch ausgeführt werden und die frische Luft genießen! Hundeauslaufzonen und Hundewiesen machen dies ohne die sonst herrschende Leinenpflicht möglich. Ansonsten gibt es viele wunderbare Spaziergänge, die man mit seinem Hund unternehmen kann. Auch das Joggen mit Hund bietet sich an der Elbe von Övelgönne bis zum Fischmarkt wunderbar an. Das in Mode gekommene Stand-Up-Paddling auf der Alster ist mit Hund möglich. Probieren Sie es aus!

Kulturausflug in und um Hamburg

Ausflüge kann man wunderbar mit dem Besuch kultureller Orte verbinden, um dem Geist etwas Nahrung zu geben und etwas über die Stadt und ihre Geschichte zu lernen!

Das letzte erhaltende Schloss auf Hamburger Stadtgebiet ist das Bergedorfer Schloss mit seiner umgrenzenden Museumslandschaft. Wer auf einer Radtour tolle Baudenkmäler aus vergangenen Zeiten entdecken will, kann außerdem das Unternehmen „Drei-Schlösser Tour“ angehen, das zum Schloss Tremsbüttel, zum Gut Jersbek mit seinem Barockgarten sowie dem Schloss Ahrensburg führt.

Immer einen Besuch wert sind auch die Denkmäler Hamburgs. Vom Beatles-Platz über das riesige Bismarck-Denkmal im Elbpark bis zum Störtebecker-Denkmal: Der Bestand an Kulturdenkmälern ist umfangreich und vielfältig. Vom Grabhügel bis zum prachtvollen Rathaus, vom schlichten Grenzstein bis zur eindrucksvollen Speicherstadt, vom Ohlsdorfer Friedhof bis zum Stadtpark findet sich eine reiche Auswahl zu erschließender Kulturmonumente und Ehrenmäler.

Ausflüge ans Meer

Die Elbe fließt bekanntlich in die Nordsee und so ist die Sehnsucht nach einem Tagesausflug ans Meer begründet und realisierbar. Ob Nordsee oder Ostsee - es gibt viele schöne Ausflugsziele!

Für Ausflüge zur Nordsee bieten sich neben malerischen Küstenorten die autofreien ostfriesischen und die nordfriesischen Inseln und winzigen Halligen an - allen voran Sylt, das über einen Damm mit der Eisenbahn zu erreichen ist. Mit einem Katamaran kann man von Hamburg aus in nur 70 Minuten zur berühmten Insel Helgoland mit ihren roten Felsen reisen.

Über 180 Kilometer nordwestlich von der Hansestadt steht der berühmte Leuchtturm Neuwerk, das älteste Bauwerk Hamburgs, mit seinen 180 Treppenstufen und der beliebten Turmschenke. Eine Wattwanderung bei Neuwerk (das zu Hamburg gehört) ist ein besonderes Erlebnis im Einklang mit der Natur im Weltnaturerbe Wattenmeer. Wann ist es einem sonst schon einmal erlaubt, auf dem Meeresboden umherzuspazieren?


Bei diesem reichen Angebot fällt es Ihnen garantiert nicht schwer Ihr persönliches Highlight zu finden. Auf geht's!

Ausflugsziele rund um Hamburg
Wenn das Wetter wieder schöner wird und die Tage länger, zieht es uns nach draußen in die Natur. Hamburg zählt aus gutem Grund zu den schönsten Städten Deutschlands: Direkt vor der Haustür gibt es jede Menge zu entdecken. Ob an der Elbe, der Alster oder einer der vielen Gartenanlagen - die Hamburger Umgebung bietet viele Möglichkeiten und schöne Plätze, um dem Alltag und dem Stadtleben zu entfliehen. 
https://www.hamburg.de/image/10936078/1x1/150/150/c40542c6369eb259a2e0d025bf8ee98e/ni/bildergalerie-elbstrand.jpg
20180501 23:34:22