Sport, Spiel, Spannung Erlebnisausflüge in und um Hamburg

Klettern, Geocaching, Wasserski und vieles mehr - wer einen Ausflug mit Bewegung verbinden möchte, hat in Hamburg und Umgebung reichlich Gelegenheit dazu. Wir zeigen Ihnen die schönsten Erlebnisausflüge.

1 / 1

Ausflüge Hamburg - Sport und Erlebnis

Tipps

Klettern in Hamburg

In Hochseilgärten und Kletterhallen können Besucher testen, wie hoch und weit sie klettern können. In der Nordwandhalle in Wilhelmsburg wird an Kletterwänden mit unterschiedlichen Parcours gebouldert und geklettert. Wen es eher an die frische Luft zieht, der sollte den Kletterwald Hamburg besuchen. Über Wackelbrücken, schwankende Seile und Netze führen im Volksdorfer Wald sieben Parcours, die Herausforderungen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis versprechen. Maritimes Klettern können Gruppen im Hochseilgarten der Cap San Diego oder der Rickmer Rickmers erleben.  

  • Adresse Nordwandhalle: Am Inselpark 20, 21109 Hamburg, Kletterwald: Meiendorfer Weg 122-128, 22359 Hamburg, Cap San Diego: Überseebrücke, 20459 Hamburg
  • Anfahrt: Nordwandhalle: HVV: S3/S31 Haltestelle Hamburg-Wilhelmsburg, zur HVV Fahrplanauskunft; Kletterwald Hamburg: HVV: U1 Haltestelle Meiendorfer Weg, zur HVV Fahrplanauskunft; Cap San Diego: HVV: U3 Haltestelle Baumwall
  • Öffnungszeiten: Nordwandhalle: Montag bis Freitag: 10 bis 23 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 10 bis 22 Uhr; Kletterwald Hamburg: Montag bis Sonntag: 10 bis 19 Uhr, bei sonnigem Wetter auch länger; Cap San Diego: nach Vereinbarung
  • Preise: Nordwandhalle: Tagesticket Erwachsene: 15,50 Euro, Studenten: 10 Euro, Jugendliche (14-17 Jahre): 7,50 Euro; Kletterwald Hamburg: Erwachsene: 25 Euro, Kinder: 19 Euro, Familienkarte: 79 Euro, 10 Prozent Rabatt ab 10 Personen; Cap San Diego: Gruppen bis 20 Personen ab 460 Euro
  • Mehr Infos: NordwandhalleKletterwald Hamburg, Cap San Diegoweitere Hochseilgärten, Kletter- und Boulderparks 

Moderne Schatzsuche mit Geocaching

Früher gab es Schatzkarten, heute gibt es Geocaching. Nur mit einem Smartphone oder GPS-Gerät ausgerüstet, kann die Schnitzeljagd durch den Regionalpark Rosengarten auf Wander- oder Radwegen beginnen. Mithilfe von Koordinaten machen sich die Entdecker auf den Weg und müssen unterwegs allerlei Rätsel lösen. Nur wer alle kniffligen Aufgaben bewältigt hat, kann am Ende die Schatzkiste öffnen. Darin verbirgt sich ein kleines Geschenk. Für alle Abenteurer, die technisch nicht so versiert sind, gibt es auch Wegbeschreibungen für die verschiedenen Schatzsuchen.

  • Adresse: Regionalpark Rosengarten, Kirchenstraße 6, 21244 Buchholz in der Nordheide
  • Anfahrt: HVV: Je nach Startpunkt S3/S31 Haltestelle Neuwiedenthal oder Neugraben
  • Preis: kostenlos
  • Mehr Infos: Regionalpark Rosengarten

Windsurfen in der Lübecker Bucht

Besonders in den Sommermonaten lädt die Lübecker Bucht mit perfekten Bedingungen zum Wind- und Kitesurfen ein. Zahlreiche Spots südlich von Neustadt bis nach Niendorf Ostsee sowie Pelzerhaken im Norden sind auch wegen ihrer Stehreviere bei Anfängern besonders beliebt. Hier tummeln sich viele Surfschulen, die Zubehör ausleihen und Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene geben. Um Wassersportarten wie Rudern, Stand-Up-Paddling oder Segeln zu treiben, muss man nicht unbedingt an die Küste fahren. Auch Hamburg hat Wassersport zu bieten.

Snow Dome Bispingen

Schnee, Skier und Boards bietet der Snow Dome in Bispingen. Ohne in den Süden Deutschlands fahren zu müssen, können die Besucher nach Lust und Laune die weißen Pisten abfahren oder Rodeln und in Ski- und Snowboard-Kursen die Wintersportarten erlernen. Für das leibliche Wohl sorgt das Hofbräu München. Wer länger als ein paar Stunden bleiben möchte, kann auch im Resort Hotel Bispingen übernachten. Insgesamt 15 Blockhäuser stehen für 1 bis 6 Personen zur Verfügung. In Bispingen kann Ski- und Sommerurlaub an einem Ort erlebt werden.

  • Adresse: Horstfeldweg 9 in 29646 Bispingen
  • Anfahrt: Auto: ca. 40 Minuten über A7; öffentliche Verkehrsmittel: ca. 2 Stunden, mit Metronom bis Buchholz (Nordheide), weiter mit Erixx bis Wintermoor, dann mit Bus 156 bis Horstfeldweg, zur Bahn Reiseauskunft
  • Öffnungszeiten: Skihalle: Montag bis Freitag: 13 bis 21 Uhr, Samstag: 9 bis 21 Uhr, Sonntag: 9 bis 19 Uhr, Sonderöffnungszeiten beachten z.B. in den Ferien und an Feiertagen
  • Preise: Skihalle Tagesticket Erwachsene: 37 Euro, Kinder (6 bis 12 Jahre): 23 Euro, Familienticket: 75 Euro, 1 Stundenticket Erwachsene: 19,50 Euro, Kinder (6 bis 12 Jahre): 13,50 Euro, Rodelticket Erwachsene: 19,50 Euro, Kinder (6 bis 12 Jahre): 13,50 Euro, Abendticket Erwachsene: 29 Euro, Kinder (6 bis 12 Jahre): 19 Euro, Ermäßigung für Schüler, Studenten, FSJ-Teilnehmer, Behinderte, Bundeswehrangehörige sowie Senioren ab 65 Jahren; für den Verleih von Skiern und Bekleidung fallen zusätzliche Gebühren an. 
  • Mehr Infos: Snow Dome Bispingen

Reiten

Ob Altes Land, Wendland, Harburger Berge oder die Lüneburger Heide - rund um Hamburg locken viele Angebote, die Gegend zu Pferde zu erkunden. Erfahrene Reiter und Anfänger finden dabei passende Touren. Wer nicht selbst zu Ross sitzen möchte, kann bei einer Kutschfahrt die Landschaft bestaunen. Auch Reitturniere gibt es im Hamburger Umland. 

Kanutour auf der Ilmenau

Die Ilmenau ist der größte Fluss der Lüneburger Heide und verläuft zwischen Uelzen und Lüneburg. Auf dem Nebenfluss der Elbe lassen sich schöne Kanutouren im Grünen erleben. Kanuverleihe bringen Boote und Zubehör zur gewünschten Einstiegsstelle ohne dabei zusätzliche Kosten zu erheben. Nach der Tour werden die Kanus ebenfalls kostenfrei wieder abgeholt. Neben Paddeln gehören wasserdichte Tonnen für Wechselkleidung und Wertsachen sowie Schwimmwesten zur Ausrüstung. Mögliche Routen sind beispielsweise von Medingen bis Lüneburg oder von Uelzen nach Bad Bevensen. Für alle, die lieber in Hamburg bleiben wollen, gibt es Kanutouren auf Alster und Co.

  • Anfahrt: Auto: ca. 1 Stunde über A24; Anreise mit Öffentliche Verkehrsmitteln nicht möglich
  • Kanutouren: Nach Absprache
  • Preise pro Tag: Erwachsene: 17 Euro, Kinder (bis 14 Jahre): 14 Euro, 4er-Familien-Canadier für 2 Erwachsene + 2 Kinder (bis 14 Jahre): 46 Euro, sonntags nur 40 Euro, 2er-Kajak: 17 Euro pro Person, 1er-Kajak: 23 Euro
  • Mehr Infos: Kanu aktiv, Kanu fertig los, Heide Kanu

Fahrradtouren

Auf die Drahtesel, fertig, los! In Hamburg gibt es zahlreiche Routen, die sich ausgezeichnet für Fahrradtouren eignen. Dabei gibt es genauso schöne Routen durch Hamburg wie an Elbe oder Nordseeküste. Egal ob Sie den Hamburger Süden, den Alsterlauf oder das Niendorfer Gehege erkunden möchten, Sie kurze oder lange Strecken fahren möchten, unter den 14 Freizeitrouten finden Sie bestimmt eine spannende Fahrradtour. 

Mountainbike-Touren

Wem "Fahrradtour" zu harmlos klingt, der kann sich auch bei Mountainbike-Touren im Regionalpark Rosenberg auspowern. Hier gibt es Fahrspaß für alle, die gerne über Stock und Stein fahren. Auf Forstwegen oder schmalen Singletrails führen die Strecken mal hoch hinaus und mal steil bergab. Einsteiger und erfahrene Mountainbiker kommen auf insgesamt 30 Kilometern gleichermaßen auf ihre Kosten. Die unterschiedlichen Strecken sind sehr gut ausgeschildert

Wasserski und Wakeboarden in Hamburg

Nur wenige S-Bahn-Stationen vom Hamburger Zentrum entfernt, befindet sich im Nordwesten der Pinneberger See und im Süden innerhalb der Stadtgrenzen Hamburgs der Neuländer Baggerteich. Hier können Wassersportbegeisterte Wakeboarden und Wasserski fahren. Erfahrene Trainer weisen in die Sportarten ein.

Pinneberger See

  • Adresse: Burmeisterallee 2, 25421 Pinneberg
  • Anfahrt: HVV: S3 Haltestelle Pinneberg, von dort ca. 15 Minuten zu Fuß, zur HVV Fahrplanauskunft
  • Öffnungszeiten: April bis Oktober, monatlich wechselnde Öffnungszeiten
  • Preise: Wakeboard oder Wasserski 1 Stunde Erwachsene: 19 Euro, Kinder (bis 16 Jahren): 15 Euro, Studenten: 17 Euro; 2 Stunden Erwachsene: 25 Euro, Kinder: 20 Euro, Studenten: 22 Euro; Tageskarte Erwachsene: 38 Euro, Kinder: 30 Euro, Studenten: 33 Euro; Material nicht im Preis inklusive, die Preise für Anfänger weichen ab. 
  • Mehr Infos: Cablesport Arena Pinneberg

Neuländer Baggerteich (Hamburg)

  • Adresse: Am Neuländer Baggerteich 3, 21079 Hamburg
  • Anfahrt: S3/S31 Haltestelle Hamburg Harburg, weiter mit Bus 149, 152 oder 349 Haltestelle Dello/Großmoorbogen, zur HVV Fahrplanauskunft
  • Öffnungszeiten: März bis Oktober, Montag bis Freitag: 14 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag: 12 bis 21 Uhr
  • Preise: Anfängerkarten Wasserski inkl. Material und Einweisung für 2 Stunden Jugendliche: 28 Euro, Erwachsene: 33 Euro, Anfängerkarten Wakeboard inkl. Material und Einweisung für 2 Stunden Jugendliche: 35 Euro, Erwachsene: 40 Euro, 1 Stunde ohne Material Jugendliche: 15 Euro, Erwachsene: 20 Euro, 2 Stunden ohne Material Jugendliche: 20 Euro, Erwachsene: 25 Euro, Tageskarte ohne Material Jugendliche: 30 Euro, Erwachsene: 40 Euro. Außerdem gibt es Wochenkarten, Wochenendkarten, 10er Karten sowie Jahreskarten. Für das Material werden gesondert Verleihgebühren erhoben.
  • Mehr Infos: Wasserski Hamburg

Skaten, Rollschuh fahren oder Schlittschuh laufen

In der Parkanlagen Planten un Blomen zwischen St. Pauli und Dammtor Bahnhof wird im Sommer Rollschuh gefahren und im Winter Schlittschuh gelaufen. In den warmen Monaten kann jeder an den Wallanlagen kostenlos seine Runden drehen. Wenn es draußen kalt wird, passt sich die 4.300 Quadratmeter große Fläche an die Außentemperaturen an und wird zur riesigen Eisarena. Winterlicher Spaß für alle Altersgruppen ist dann garantiert.

  • Anfahrt: U3 Haltestelle St. Pauli, U2 Haltestelle Messehallen, Bus 112 oder 688 Haltestelle Handwerkskammer, zur HVV Fahrplanauskunft
  • Öffnungszeiten: 2016 bleibt die Rollschuhbahn wegen Sanierungsarbeiten geschlossen, Indoo Eisarena Mitte November bis Mitte März: täglich 10 bis 22 Uhr, mittwochs nur bis 17 Uhr
  • Preise: Preise werden zur Wintersaison 2016 aktualisiert. 
  • Mehr Infos: Planten un Blomenweitere Eisbahnen in Hamburg

Badeseen in Hamburg

In vielen Stadtteilen Hamburgs findet sich ein Badesee, der an heißen Sommertagen für Abkühlung sorgt. An einigen Seen ist der Badespaß sogar umsonst. Die Wasserqualität der Hamburger Badeseen wird regelmäßig überprüft, sodass an den ausgeschriebenen Seen unbedenklich geplanscht werden darf. Das Sonnenbad können Sie entspannt an Sandstränden und Liegewiesen am See genießen. Toiletten, Duschen und Umkleidekabinen sind häufig vor Ort.

Alpincenter Hamburg Wittenburg

Das Alpincenter Wittenburg bietet neben einer Skihalle für Ski- und Snowboards auch vielfältige Angebote im Outdoor-Bereich. Kartfahren, Wasserski am Lift und Beachvolleyball können Besucher hier erleben. Der große Abenteuerspielplatz mit Kletterlandschaft, Wasserspielplatz, Trampolinen, Drehkarrussell, Röhrenrutsche und mehr erfreut sich bei Kindern großer Beliebtheit. 

  • Adresse: Zur Winterwelt 1, 19243 Wittenburg
  • Anfahrt: Auto: ca. 1 Stunde über A24; Anreise mit öffentliche Verkehrsmitteln nicht möglich
  • Öffnungszeiten: Skihalle: Oktober bis April: Montag bis Freitag: 10 bis 23 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag: 9 bis 23 Uhr, Mitte April bis Mitte Juli: Montag bis Freitag: 13 bis 21 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag: 10 bis 21 Uhr, Mai und Juni zudem Montag und Dienstag Ruhetag, Ende Juli bis Anfang Oktober: täglich von 10 bis 21 Uhr, Kartbahn: Mai: Montag bis Freitag: 14 bis 20 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag: 10 bis 20 Uhr, Juni bis September: Montag bis Freitag: 12 bis 20 Uhr, Samstag, Sonntag, Freitag: 10 bis 20 Uhr, Bowling-Lounge: Montag bis Freitag: 15 bis 22 Uhr, Samstag: 10 bis 23 Uhr, Sonntag: 10 bis 20 Uhr, Wasserski-Lift Zachun: Von April bis September geöffnet, bitte beachten Sie die Öffnungszeiten auf der Homepage des Alpincenters
  • Preise: Indoor: All inclusive Tagesticket Erwachsene: ab 45 Euro, Kinder (4 bis 12 Jahre) ab 25 Euro; Outdoor je nach Angebot: Wasserski für Erwachsene: ab 14 Euro, Kinder: ab 11 Euro, Ermäßigung für Schüler, Studenten, Auszubildende, Behinderte, FSJ-Teilnehmer, freiwillige Wehrdienstleistende sowie Rentner
  • Mehr Infos: Alpincenter Wittenburg

Quad Touren

Regelmäßig werden ab Tornesch Quad-Touren nördlich der Hansestadt angeboten. Gruppen können auch unabhängig davon individuelle Standorte und Termine vereinbaren. Teilnehmer müssen das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben und in Besitz eines PKW-Führerscheins sein. 


Erlebnisausflüge in und um Hamburg
Klettern, Geocaching, Wasserski und vieles mehr - wer einen Ausflug mit Bewegung verbinden möchte, hat in Hamburg und Umgebung reichlich Gelegenheit dazu. Wir zeigen Ihnen die schönsten Erlebnisausflüge.
http://www.hamburg.de/image/4372598/1x1/150/150/21e4c561be4ea82eba10d45398e93a7/lt/kletterwald-hamburg-01.jpg
20170110 13:47:05