Hamburger Kunsthalle [CONTROL] NO CONTROL. Triennale der Photographie Hamburg

Seit fast 20 Jahren findet die Triennale der Photographie nun schon alle drei Jahre in Hamburg statt. In der Kunsthalle zeigen Fotografen zur 7. Ausgabe des Fotofestivals unter dem Motto Breaking Point - Searching for Change die Wirkungsweisen von Macht und Kontrolle auf.

1 / 1

[CONTROL] NO CONTROL. Triennale der Photographie Hamburg - Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle

Kunsthalle

Termin/e
8. Juni bis 26. August 2018
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr
Donnerstag: 10 bis 21 Uhr
Montag: geschlossen
Donnerstag an/vor Feiertagen: 10 bis 18 Uhr
Eintritt
Regulär: 14 Euro | ermäßigt: 8 Euro |
Donnerstag 17:30 bis 21 Uhr: 8 Euro | ermäßigt: 5 Euro
Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: frei
Weitere Ermäßigungen finden Sie auf der Homepage der Kunsthalle
Weitere Infos
Hamburger Kunsthalle

Macht durch Kontrolle?

Mit [CONTROL] NO CONTROL werden während der Triennale der Photographie 2018 rund 80 Werke aktueller künstlerischer Positionen aus der Sammlung der Hamburger Kunsthalle, aus Privatbesitz und anderen Museen gezeigt. Die ausgewählten Arbeiten werden ins Verhältnis zueinander gesetzt oder nähern sich dem Kernthema der Macht durch Kontrolle in der Konfrontation. Dabei werden künstlerische Strategien sichtbar, die der Überwachung Widerstand leisten oder den Kontrollverlust als positiven Faktor einsetzen.

Zentrales Werk der Ausstellung

Thomas Demand reflektiert das repräsentative mediale Bild von Macht in seiner Photoserie Presidency, das als zentrales Werk in der Kunsthalle ausgestellt wird. Gegenstand dieser 5-teiligen, großformatigen Serie ist kein geringerer als einer der prominentesten Schauplätze der Macht: das "Oval Office". Im Auftrag des New York Times Magazine schuf der Künstler vor der Wahl Barack Obamas im Jahr 2008 die Serie, die verschiedene Ansichten des bekannten Büros des Präsidenten der Vereinigten Staaten zeigt. Welche Wirkung haben diese Bilder heute, Jahre später und nach der Wahl eines neuen Präsidenten unter veränderten Machtverhältnissen? Demand und andere Künstler gehen den Fragen nach, ob das Oval Office heute noch ein Ort der Macht oder eher ein Sinnbild für Kontrollverlust darstellt, welche Bilder die vielfältigen Wirkungsweisen von Macht durch Kontrolle beschreiben und welche Bruchstellen und Chancen für Veränderung sie aufdecken können.  

Beteiligte Künstler

Sophie Calle ließ sich für die Arbeit "La Filature" (Die Beschattung) 1981 von einem eigens engagierten Privatdetektiven beobachten, während Künstler wie Trevor Paglen selbst zum Detektiv werden, geheime Verbindungslinien aufdecken und verbotenes Material veröffentlichen. Adam Broomberg und Oliver Chanarin entfremden die menschlichen Gesichtszüge mithilfe einer auf 3D-Gesichtsscans basierenden Sicherheitstechnologie und zeigen den persönlichen Kontrollverlust der Menschen auf, der durch Überwachungskameras entsteht und mit der gleichzeitigen Zunahme der Kontrolle auf der anderen Seite einhergeht. Neben weiteren Künstlern wie Marten Lange und Peter Piller wird auch Barbara Probst ihre Werke für die Schau zur Verfügung stellen.

7. Triennale der Photographie 2018

Die Triennale der Photographie in Hamburg widmet sich alle drei Jahre aktuellen Themen und Fragestellungen. 2018 steht die Triennale unter dem Motto "Breaking Point. Searching for Change". Von Juni bis September 2018 wird es an vielen Orten der Stadt Fotoausstellungen zu diesem Thema geben. In der Eröffnungswoche vom 7. bis 17. Juni wird die Triennale von einem umfassenden Rahmenprogramm begleitet, das Künstlergespräche, Diskussionen, Vorträge, Portfolio-Sichtungen sowie eine internationale Konferenz vorsieht.

Weitere Informationen zur Ausstellung: [CONTROL] NO CONTROL

[CONTROL] NO CONTROL. Triennale der Photographie Hamburg
Seit fast 20 Jahren findet die Triennale der Photographie nun schon alle drei Jahre in Hamburg statt. In der Kunsthalle zeigen Fotografen zur 7. Ausgabe des Fotofestivals unter dem Motto Breaking Point - Searching for Change die Wirkungsweisen von Macht und Kontrolle auf.
https://www.hamburg.de/image/10786100/1x1/150/150/1501e9728a9970a205e7939ae13077b2/JI/probst-exposure-11a.jpg
20180611 17:43:38