Beratung für psychisch erkrankte Erwachsene

  • Das Wichtigste vorab

    Das Wichtigste vorab

    Voraussetzungen

    Alter: über 18 Jahre

    Erforderliche Unterlagen

    Nach telefonischer Absprache

    Zu beachten

    Die  Zuständigkeit des Sozialpsychiatrischen Dienstes richtet sich bei Notfällen nach dem aktuellen Vorfallort / Aufenthaltsort des Betroffenen, Ausnahme: Für Jugendliche unter 21 Jahren, die in einer Einrichtung des LEB untergebracht sind, ist der JPPD zuständig.

    In akuten Krisen außerhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den allgemeinärztlichen Notdienst (Tel.: 228022), an die psychiatrische Notaufnahme der Krankenhäuser oder -bei akuter Gefahr- an den Polizeinotruf 110.

  • Dauer & Gebühren

    Dauer & Gebühren

    Gebühren

    keine
  • Allgemeine Informationen

    Allgemeine Informationen

    Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet Beratung und Hilfe bei seelischen Problemen an. Der Sozialpsychiatrische Dienst ist sowohl ein Krisendienst als auch eine Beratungsstelle für Menschen ab 18 Jahren in akuten Krisensituationen,
    •  mit Selbstmordgedanken,
    •  mit seelischen Problemen,
    •  mit psychischen Erkrankungen oder Behinderungen,
    •  mit Suchtproblemen,
    •  sowie mit geistigen Behinderungen.

    An den Sozialpsychiatrischen Dienst können sich sowohl Betroffene selbst als auch deren Angehörige, Freunde, Kollegen oder Nachbarn wenden.
    Im Einzelnen bietet der Sozialpsychiatrische Dienst:

    •  Hilfe in Krisensituationen (auch vor Ort),
    •  Hausbesuche bei Bedarf,
    •  telefonische Auskunft und Beratung,
    •  Information und Vermittlung von individuellen Hilfen,
    •  Informationen und Vermittlung von Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten,
    •  Begutachtungen im Auftrag anderer Ämter und Behörden,
    •  Beratung und Hilfestellung bei Fragen zum Betreuungs- und Unterbringungsrecht.

    Weiterhin besteht die Möglichkeit, die zwei Patientenclubs oder die Angehörigengruppe des Sozialpsychiatrischen Dienstes zu besuchen.

    Eine ärztliche Behandlung wird nicht durchgeführt.

Ermittlung der zuständigen Stelle
Bitte geben Sie hier Ihre Wohnanschrift mit Straße an
Suchbegriffe: Beratung, Beratungsstelle für psychisch erkrankte Erwachsene, Sozialpsychiatrischer Dienst für Erwachsene, Suizidgedanken (Selbstmordgedanken), Unterbringung psychisch Kranker, Untersuchung und Begutachtung von psychisch erkrankten Erwachsenen, Zwangseinweisung von Personen über 18 Jahre
Stand der Information: 17.10.2017