Notrufe und Notdienste in Hamburg Wählen Sie die 112 oder die 110 und holen Sie Hilfe!

Benachrichtigen Sie in einer akuten Notsituation die Feuerwehr bzw. den Rettungsdienst unter 112 oder die Polizei unter 110 oder wenden Sie sich in weniger dringenden Fällen an die Notfalldienste und Notfallpraxen. 

Notdienste

Darauf sollten Sie bei einer Notfallmeldung achten: 

  • Wenn Sie einen Notfall bei der Feuerwehr (112) melden: Nennen Sie den Notfallort, beantworten Sie die Fragen der Leitstelle und warten Sie, bis die Leitstelle das Gespräch beendet. 
  • Wenn Sie ein Feuer bei der Feuerwehr (112) melden: Informieren Sie die Leitstelle anhand folgender Fragen: Wo brennt es? Was brennt? Wie groß ist das Feuer? Welche akuten Gefahren bestehen? Sind Menschen in Gefahr? Warten Sie Rückfragen ab und legen Sie nicht auf, bevor die Leitstelle das Gespräch beendet hat. 

Notfall 

Allgemeine Notrufnummern

Feuerwehr                   112

Polizei                          110


Notruffax für hör- und sprechbehinderte Menschen

Feuerwehr                         112

Polizei                               110 

Schreibtelefon der Rettungsdienste            040 19296

Gesundheit

Bei allen nicht lebensbedrohlichen Erkrankungen und Unfällen wenden Sie sich bitte innerhalb der Praxissprechzeiten an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt. Außerhalb der Praxissprechzeiten wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Notfalldienst oder an die kassenärztlichen Notfallpraxen

Kassenärztlicher Notfalldienst                   040 228022 oder 116117

Privatärztlicher Notfalldienst                     040 19257

Bereitschaftsdienst des ärztlichen Notfalldiensts für hör- und sprechbehinderte Menschen: 

7–24 Uhr per Fax unter der Nummer 040 22802475

0–7 Uhr per Fax unter der Nummer 040 66955459

Notfallpraxen

Notfall-Praxis Altona, Stresemannstraße 54, 22769 Hamburg

Notfall-Praxis Farmsen, Berner Heerweg 124, 22159 Hamburg

Öffnungszeiten: Mo, D, Do und Fr 19–24 Uhr, Mi 13–24 Uhr, Sa, So und feiertags 7–24 Uhr

Außerdem können Sie jedes öffentliche Notfallkrankenhaus aufsuchen. Eine Liste der Notfallkrankenhäuser finden Sie hier

Zahnärztlicher Notfalldienst                                                            01805 050518

Notdienst der niedergelassenen Privatzahnärzte                            040 46881077

Seelische Gesundheit 

Telefonseelsorge   (anonym + kostenlos)                    0800 1110111  (freecall) oder 0800 1110222 (freecall) 

Wichtig! Wenn Sie sofort Hilfe benötigen oder ggf. stationär aufgenommen werden möchten, wenden Sie sich jederzeit an die Notaufnahme eines Krankenhauses mit psychiatrischer Abteilung oder Ambulanz.

Zentrale Notfallambulanz Universitätsklinikum Eppendorf (UKE), 0–24 Uhr                                  040 741035000

Bei Lebensgefahr rufen Sie bitte sofort den Rettungsdienst 112, damit Ihnen geholfen werden kann. 

Nummer gegen Kummer e. V. (Kinder- und Jugendtelefon)               116111 (freecall) 

Nummer gegen Kummer (Elterntelefon)                      0800 1110550 (freecall) 

Apotheken-Notfalldienst

Apotheken-Notdienstfinder                            040 22833 oder 0800 00 22833 (freecall) 

Gift-Notruf 

GIZ-Nord                                0551 19240

Notruf Gewalt gegen Frauen 

Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen                       040 255566

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen                                           0800 116016 (freecall) 

Autonome Hamburger Frauenhäuser Notruf  (0–24 Uhr)      040  800041000 oder fax 040 8000410019

Notruf sexuelle Gewalt gegen Mädchen oder Jungen 

Kinder- und Jugendnotdienst                              040 428490

Mädchenhaus                                                      040 42849265

Andere Notrufnummern und Notfalldienste

Opfer-Telefon Weisser Ring                                                        116006 (freecall) 

Tierärztlicher Notfalldienst                                                           040 434379

Notruf für herrenlose verletzte Tiere und kranke Wildtiere         040 222277

Anwaltlicher Notfalldienst                                                           0171 6105949

Karten-Sperr-Notruf                                                                    116116 (freecall)

Hinweistelefon Rechtsextremismus  (Polizei)                              040 428676767 

Notfalldienste Suchterkrankungen 

Drogeninformationstelefon der Jugendhilfe                          040 28051107 (8–20 Uhr) und (040) 2803204 (20–8 Uhr) 

Ambulanz für Suchtkranke der Asklepios Klinik Nord  (Haus 32 EG),        040 1818872524

Anonyme Alkoholiker, Saarlandstraße 9, 22303 Hamburg                        040 19295
Anonyme Spieler                                                                                       040 2099009

Bitte informieren Sie sich über weitere Angebote des Hamburger Sucht- und Drogenhilfesystem hier


Wählen Sie die 112 oder die 110 und holen Sie Hilfe!
Benachrichtigen Sie in einer akuten Notsituation die Feuerwehr bzw. den Rettungsdienst unter 112 oder die Polizei unter 110 oder wenden Sie sich in weniger dringenden Fällen an die Notfalldienste und Notfallpraxen. 
http://www.hamburg.de/image/260256/1x1/150/150/759638edc2c72c5eda3fc5d26eaad691/GN/notdienst.jpg
20170425 09:34:48