Bezirk Bergedorf

Hamburg hilft Flüchtlinge in Hamburg

Die verschiedenen Krisenherde der Welt sorgen aktuell für einen starken Zustrom von Asylsuchenden.

Flüchtlinge in Hamburg

Die hohe Zahl der aufzunehmenden Menschen macht es dringend notwendig, sehr zeitnah Lösungen für ihre Unterbringung zu finden.

Auch der Bezirk Bergedorf leistet seinen Anteil.

Sie haben Fragen an das Bezirksamt Bergedorf zum Thema Flüchtlinge? Senden Sie uns einfach eine E-Mail an fluechtlingeundfreiwillige@bergedorf.hamburg.de. Einen Hinweis auf anstehende Informationsveranstaltungen zu neuen Unterkünften auch in Bergedorf finden Sie jeweils auf www.hamburg.de und wenn Sie sich in der Flüchtlingshilfe engagieren wollen, finden Sie wertvolle Informationen und Ansprechpartner auf den Seiten des "Bergedorfer für Völkerverständigung e.V." (vgl. "Umfassend informiert"). Sofern Sie spezielle Fragen zum Projekt „Gleisdreieck“ am Mittleren Landweg haben, richten Sie diese bitte direkt an mila@bergedorf.hamburg.de

Zuständig für die Einhaltung des Arbeits- und Immissionsschutzes bei der Baumaßnahme „Gleisdreieck Billwerder“ ist das Amt für Bauordnung und Hochbau (ABH) der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (https://www.hamburg.de/behoerdenfinder/hamburg/11253046/).