Bezirk Bergedorf

Hinweis Baubeginn am Gleisdreieck

Bezirksversammlung unterstützt und begrüßt eine öffentliche Unterbringung im Wohnungsbaustandard mehrheitlich.

Baubeginn am Gleisdreieck

Das Bezirksamt Bergedorf gibt bekannt, dass der Beginn der Bauarbeiten am Projekt Gleisdreieck heute erfolgt. Eine entsprechende Teilbaugenehmigung wurde erteilt, nachdem die Bezirksversammlung am 25. Februar eine öffentliche Unterbringung am Gleisdreieck Mittlerer Landweg im Wohnungsbaustandard mehrheitlich begrüßt und unterstützt hat (siehe beigefügten, beschlossenen Antrag 20-0687).

Damit leistet der Bezirk Bergedorf einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung der verfassungsgemäßen Verpflichtung des Bundeslandes Hamburg, für die Unterbringung von Flüchtlingen auch in der mittelfristigen Zukunft zu sorgen. Zudem entstehen so im Bezirk Bergedorf 780 Wohnungen, die langfristig dazu beitragen, den Wohnungsmarkt zu entlasten.

Allgemeine Informationen zum Thema Flüchtlinge in Hamburg finden sie auf www.hamburg.de/fluechtlinge. Sofern Sie spezielle Fragen zum Projekt „Gleisdreieck“ am Mittleren Landweg haben, richten Sie diese bitte direkt an mila@bergedorf.hamburg.de.

Zuständig für die Einhaltung des Arbeits- und Immissionsschutzes bei der Baumaßnahme „Gleisdreieck Billwerder“ ist das Amt für Bauordnung und Hochbau (ABH) der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen.

Downloads