Bezirk Bergedorf

Gewerbeflächenkonzept Bergedorf Gewerbeflächenkonzept für den Bezirk Bergedorf aktualisiert

Der Bezirk Bergedorf hat sein Gewerbeflächenkonzept aus dem Jahr 2012 fortgeschrieben. Durch die gesamtstädtische Vereinheitlichung der bezirklichen Gewerbeflächenkonzepte soll eine belastbare Beurteilung der Gewerbeflächensituation und –entwicklung der Bezirke sowie der Gesamtstadt möglich sein, sodass die gesamtstädtischen städtebaulichen und wirtschaftspolitischen Erfordernisse in Einklang gebracht werden können.

Gewerbeflächenkonzept für den Bezirk Bergedorf aktualisiert

Basis der Fortschreibung bildet eine Bestandserhebung aller Nutzungen auf den Gewerbe- und Industrieflächen (> 1ha) in der Freien und Hansestadt Hamburg. Der Bezirk Bergedorf möchte auch in Zukunft über ein marktfähiges Portfolio an Gewerbeflächen verfügen. Die Fortschreibung des Gewerbeflächenkonzeptes soll dazu beitragen, weiterhin eine aktive Angebotspolitik ermöglichen zu können, damit neue Unternehmen für Hamburg gewonnen und ansässige Unternehmen gehalten werden können.

Die Fortschreibung des Gewerbeflächenkonzeptes formuliert hierfür weiterhin Handlungsstrategien für die vorhandenen Gewerbegebiete und bereitet zudem die Entwicklung neuer Standorte vor.

 

Das aktuelle und das bisherige Gewerbeflächenkonzept stehen als Download zur Verfügung.

Downloads