Bezirk Bergedorf

Integriertes Klimaschutzkonzept Klima und Konto schonen leicht gemacht

Kostenfreie Energieberatung für Bergedorferinnen und Bergedorfer

Klima und Konto schonen leicht gemacht

Seit Anfang des Jahres sorgt die Klimaschutzmanagerin des Bezirksamtes, Solveig Schröder, für die Umsetzung der Maßnahmen des Integrierten Klimaschutzkonzeptes (IKK) Bergedorf. Ab dem 24.01.2018 werden in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Hamburg und dem Hamburger EU-Projekt „mySMARTLife“  kostenfreie Energieberatungen im Stadtteilbüro Bergedorf angeboten.

Von Energiesparen im Haushalt über Wärmedämmung, Heizungsoptimierung und Solarstromanlagen bis hin zur umfassenden energetischen Gebäudesanierung: Andreas Jatzkewitz, Energieberater der Verbraucherzentrale Hamburg, hat konkrete und umsetzbare Tipps für alle Fragen rund um das Thema Energieeffizienz. Es handelt sich um eine unabhängige Beratung, bei der die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Ratsuchenden im Vordergrund stehen. „Durch die Beratung lassen sich nicht zuletzt Fehlinvestitionen vermeiden“, so der Energieberater. „Wir legen das Augenmerk darauf, wo mit den vorhandenen Mitteln möglichst viel erreicht werden kann.“ Hierbei kommt natürlich auch die Information über Fördermittel nicht zu kurz.

Neben der persönlichen Beratung im Stadtteilbüro Bergedorf (nach Terminvereinbarung) gibt es auch die Möglichkeit einer Beratung zuhause. Im Rahmen von sogenannten Basis-Stromspar-, Gebäude- und weiteren Check-Angeboten nimmt der Energieberater die relevanten Daten der Wohnung oder des Gebäudes auf und fasst die Ergebnisse und Ratschläge in einem standardisierten Bericht zusammen. Diese Checks werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und kosten, je nach Check, zwischen 10 und 40 Euro. Für einkommensschwache Haushalte sind auch die Checks kostenfrei.

„Wir freuen uns mit der Verbraucherzentrale Hamburg einen kompetenten Kooperationspartner in Sachen Energieeinsparung zu haben und planen noch weitere Aktionen, um das Thema zu vermitteln“ so Klimaschutzmanagerin Schröder.

Die Beratungen finden ab dem 24.01.2018 alle 2 Wochen mittwochs nach Terminvereinbarung im Stadtteilbüro Bergedorf, Bergedorfer Straße 158, statt. Terminvereinbarungen unter:

040 248 32 250 (Mo – Do 9:30 – 16:00 Uhr und Fr 9:30 – 14:00 Uhr)

Weitere Informationen: www.klimazeichen-bergedorf.de