Behörde für Schule und Berufsbildung

Beratung Der Landesausschuss für Berufsbildung im Land Hamburg

Der Landesausschuss für Berufsbildung im Land Hamburg

Aufgaben

Der Landesausschuss für Berufsbildung hat die gesetzliche Aufgabe, die Landesregierung in Fragen der Berufsbildung (z. B. Qualität, Anpassung von schulischer und betrieblicher Ausbildung, internationale Entwicklungen) zu beraten. Er setzt sich zusammen aus je sechs Beauftragten der Arbeitgeber, der Arbeitnehmer und der obersten Landesbehörden. Die Sitzungen des Ausschusses sind in der Regel nicht öffentlich. Der Landesausschuss kann die Öffentlichkeit einer Sitzung jedoch beschließen.

Eine Sammlung der Beschlüsse mit Empfehlungscharakter ist im Download-Bereich zu finden.

Mitglieder

Beauftragte der Arbeitgeber:

Volker Enkerts (FLEX-Time Zeitarbeit GmbH),
Armin Grams (Handelskammer Hamburg),
Bernd Seeger (Berufsbildungswerk der Innung SHK Hamburg),
Joyce Müller-Harms (Nordmetall Verband der Metall- und Elektroindustrie e.V.),
Oliver Thieß (Handwerkskammer Hamburg),
Doris Wenzel-O'Connor (Vereinigung der Unternehmensverbände Hamburg u. Schleswig-Holstein e.V.).

Beauftragte der Arbeitnehmer:

Katja Karger (Deutscher Gewerkschaftsbund),
Martin Neumann (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft),
Dominique Lembke(Industriegewerkschaft Metall Bezirk Küste),
Ingo Schlüter (Deutscher Gewerkschaftsbund),
Henrike Rauber (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie),
Sandra Goldschmidt (Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft/Landesbezirk Hamburg).

Beauftragte der obersten Landesbehörden:

Dr. Matthias Woisin (Finanzbehörde),
Margit Heitmann (Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration),
Katharina von Fintel (Hamburger Institut für Berufliche Bildung),
Frank Worczinski (Behörde für Schule und Berufsbildung),
Reinhard Damm (Hamburger Institut für Berufliche Bildung),
Birgit Appelles (Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation).

Ständige Vertreterin der Agentur für Arbeit Hamburg: Wiebke Rehr

Geschäftsführerin: Katharina von Fintel 

Geschäftsstelle: Gaby Köhn

Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburger Institut für Berufliche Bildung
Hamburger Straße 131, 22083 Hamburg
Tel. 040 - 42863 -3336

Downloads

Empfehlungen des Landesausschusses für Berufsbildung, 10. Amtsperiode:

Beschluss Nr. 10-01 | Beschluss Nr. 10-02 | Beschluss Nr. 10-03 | Beschluss Nr. 10-04 | Beschluss Nr. 10-05 | Beschluss Nr. 10-06 | Beschluss Nr. 10-07 | Beschluss Nr. 10-09 | Beschluss Nr. 10-10 | Beschluss Nr. 11-01