Behörde für Schule und Berufsbildung

Bewerbung und Anerkennung ausländischer Lehramtsabschlüssen Anerkennung ausländischer Lehramtsabschlüsse

Anerkennung ausländischer Lehramtsabschlüsse

Sie haben Ihre Lehramtsqualifizierung im Ausland erworben? Seit August 2012 können Sie bei der Behörde für Schule und Berufsbildung beantragen, dass Ihr Abschluss auf die Gleichwertigkeit mit einem in Hamburg erworbenen Lehramtsabschluss geprüft wird. Dies gilt unabhängig davon, in welchem Land Sie Ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Dazu müssen Sie zunächst den angefügten >> Antrag  ausfüllen und die auf der >> Liste genannten Dokumente als beglaubigte Kopien bei Heike Tödten, Behörde für Schule und Berufsausbildung, Hamburger Straße 31, 22083 Hamburg, Tel.: 42863-4034 einreichen.

Für die Zuständigkeit von Anerkennungsbehörden gilt in Deutschland in der Regel das sogenannte "Wohnortprinzip". Es besagt, dass sich die Frage, welche Behörde für ein bestimmtes Anliegen zuständig ist, nach dem Wohnort des Antragstellers bzw. der Antragstellerin richtet.
»Mehr Informationen zum Anerkennungsverfahren

                                                       Verfahrensabläufe: 

  • Der Antrag ist in der Behörde für Schule und Berufsausbildung im Sachgebiet Anerkennung ausländischer Lehramtsabschlüsse eingegangen.
  • Sie erhalten eine Eingangsbestätigung.
  • Prüfung: Sind die auf der aufgeführten Liste eingereichten Unterlagen vollständig?
  • Prüfung der Unterlagen:
    • Welchen Abschluss haben Sie? Für welches Lehramt gilt das in Ihrem Herkunftsland?
    • Wie lange haben Sie studiert?
    • Welche Unterrichtsfächer haben Sie studiert? In welchem Umfang?
    • Haben Sie Erziehungswissenschaften studiert? In welchem Umfang?
  • Haben Sie unterrichtspraktische Kenntnisse? In welcher Schulform, in welchen Fächern, in welchem Umfang?
  • Welche Deutschkenntnisse können Sie nachweisen?
  • ggf. Nachforderung von Dokumenten.
  • Nach Vollständigkeit der Antragsunterlagen vergleichen wir die Abschlüsse und Nachweise mit der Hamburger Studien- und Prüfungsordnung für Lehrämter.
  • Evtl. Ausgleichsmaßnahmen: Anpassungsqualifizierung oder Eignungsprüfung.
    Innerhalb von 3 Monaten erhalten Sie einen rechtskräftigen Bescheid.

                                                       >> Anpassungsqualifizierung

                                                            oder

                                                       >> Eignungsprüfung

Kontakt:

 Heike Tödten

Sprechzeiten
Montag - Donnerstag  14 - 16 Uhr  
Raum 1419 (14. Stock)
(In den Schulferien keine Sprechstunde)  
Hamburger Straße 31, 14. Stock, 22083 Hamburg

Tel: 428 63 - 4034   
E-Mail: heike.toedten@bsb.hamburg.de 

Anerkennungsberatung und Fragen zu Stipendien:

Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA)
Diakonisches Werk Hamburg
Max-Brauer-Allee 16
22765 Hamburg
Tel.: 30620 - 396
zaa@diakonie-hamburg.de
 

Downloads