Newsletter Infektionsepidemiologie

Institut für Hygiene und Umwelt Institut für Hygiene und Umwelt

Institut für Hygiene und Umwelt

Newsletter Infektionsepidemiologie Infekt-Info Nr. 12/2017 vom 08. Juni 2017

Infekt-Info - Newsletter Infektionsepidemiologisches Landeszentrum Hamburg

Übersicht der aktuellen Meldezahlen in Hamburg

Der folgende Newsletter zeigt die Zahlen der registrierten meldepflichtigen Infektionskrankheiten und Erregernachweise für die Kalenderwochen 21 und 22 des Jahres 2017.
Bei dem in der 21. Kalenderwoche gemeldeten Fall einer Meningokokken-Erkrankung handelt es sich um eine mit Meningokokken der Gruppe B infizierte 24-jährige Patientin. Der in derselben Woche gemeldete Masern-Fall ist der siebte Masern-Fall mit erfüllter Referenzdefinition im Jahre 2017 in Hamburg, im selben Zeitraum des Vorjahres war lediglich eine Maserninfektion erfasst worden. Für den in der gleichen Woche erfassten Fall einer Legionellose konnte ein Hotel in Pakistan als möglicher Infektionsort ermittelt werden. Nach wie vor zeigen die Meldedaten eine erhöhte Rotavirus-Aktivität mit einer Inzidenz seit Jahresbeginn bis zur 20. Kalenderwoche (nur bis dann abfragbar über SurvStat@rki.de) von 58,30 Fällen pro 100.000 Einwohnern (Vorjahr 31,50 sowie 35,64 in 2015, Datenstand 8.6.17).

Zum Abruf älterer Newsletter klicken Sie bitte oben auf das jeweilige Jahr.

Downloads