Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Die Business Improvement Districts (BID) in Hamburg. Business Improvement Districts

Business Improvement Districts

Mit dem "Gesetz zur Stärkung der Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Gewerbezentren" (GSED) hat die Freie und Hansestadt Hamburg am 1. Januar 2005 das Modell der Business Improvement Districts (BID) eingeführt. Im Sommer 2005 wurden das BID Sachsentor als erstes BID in Deutschland und das BID Neuer Wall eingerichtet. Seitdem sind 22 weitere BIDs sowohl in der Hamburger Innenstadt als auch in zahlreichen Ortszentren entstanden. Darüber hinaus befinden sich einige neue BID-Initiativen in Vorbereitung. Informationen über die einzelnen Projekte haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Ausgewählte BID-Projekte