Mit dem Luftschiff über Hamburg Von der Alster bis zum Hafen

Hamburg ist die schönste Stadt der Welt - auch aus der Luft. Das zeigen diese wundervollen Bilder aufgenommen aus dem Luftschiff vom Strom- und Gasanbieter E WIE EINFACH. 

1 / 1

Hamburg von oben

So schön ist Hamburg von oben

Pünktlich zum Hafengeburtstag hatte hamburg.de die Gelegenheit an der Luftschifffahrt von E WIE EINFACH über Hamburg teilzunehmen und die schöne Stadt einmal aus luftiger Höhe zu bestaunen. Dabei sind großartige Bilder von der Hansestadt entstanden. 

Zunächst ging es an der Außenalster vorbei, dann Richtung Mönckebergstraße bis zur Speicherstadt über die engen Fleete und an den historischen Backsteingebäuden entlang. 

Zwischen Elphi und tanzenden Türmen

Zum Greifen nah schien die Elbphilharmonie, als der Zeppelin Kurs auf den Containerhafen nahm und die Elbe überquerte. Auf den Bildern ist sehr schön zu sehen, welche Großsegler zum Hafengeburtstag 2017 vor Anker liegen. An den Landungsbrücken sind die MIR und die Kruzenshtern aus Russland zu sehen. 

Auch die sündigste Meile der Stadt, die Reeperbahn mit ihren tanzenden Türmen, wurde überflogen. Das zur Zeit wegen Bauarbeiten komplett leer stehende Heiligengeistfeld wirkt wie ein weißer Teppich mitten in der Stadt. 

Wie grün und wassserreich Hamburg ist, zeigt auch der Flug über die grüne Lunge Hamburgs, Planten un Blomen.

Zum Luftschiff von E WIE EINFACH

  • Rund 2.500 m² Stoff bilden den Rumpf des Zeppelins.
  • Beim Start werden 3 Mio. Liter Luft in die Außenhülle geblasen und auf ca. 100 °C erhitzt.
  • Die maximale Geschwindigkeit beträgt 40 km/h.
  • Der Zeppelin ist mit ca. 41 Metern genauso lang wie ein großes Passagierflugzeug.
  • Die übliche Flughöhe liegt bei 150 - 600 Metern – maximal sind sogar 3.000 Meter möglich.
  • Besatzung: Ein Pilot und bis zu drei Passagiere.

Weitere Infos zu: Zeppelin von E WIE EINFACH | Hafengeburtstag