Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Bildervergleich So verheerend war die Sturmflut 1962

In einem eindrücklichen Damals-Heute-Vergleich visualisiert unsere Bildergalerie das Ausmaß der Zerstörungen durch die Sturmflut.

So verheerend war die Sturmflut 1962

Navigieren Sie mit dem Schieberegler: Die linke Bildhälfte zeigt die Situation im Februar 1962 nach der Sturmflut, die rechte Bildhälfte die Situation heute.

Neuenfelde (Hasselwerder Straße)

(Bild damals: Hans-Peter Stechmann, heute: René Sievert)

Francop (Hohenwischer Straße)

(Bild damals: Hans-Peter Stechmann, heute: René Sievert)

Finkenwerder (Norderkirchenweg)

(Bild damals: Archiv des Kulturkreis Finkenwerder e.V., heute: René Sievert)

(Norderkirchenweg)



Finkenwerder (Braak, Ecke Steendiek)

(Bild damals: Archiv des Kulturkreis Finkenwerder e.V., heute: René Sievert)

Finkenwerder (Müggenburg)

(Bild damals: Archiv des Kulturkreis Finkenwerder e.V., heute: René Sievert)

Wilhelmsburg (Veringstraße)

(Bild damals: Sammlung Hermann Westphal, Archiv Elbinsel Wilhelmsburg, heute: René Sievert)

Wilhelmsburg (Georg-Wilhelm-Straße)

(Bild damals: Geschichtswerkstatt Wilhelmsburg & Hafen, heute: René Sievert)

Wilhelmsburg (Neuenfelder Straße)

(Bild damals: Sammlung Hermann Westphal, Archiv Elbinsel Wilhelmsburg, heute: René Sievert)

Wilhelmsburg (Niedergeorgswerder Deich)

(Bild damals: Ernst Meyer, heute: René Sievert)

Veddel (Veddeler Brückenstraße, Ecke Veddeler Damm)

(Bild damals: Dieter Thal, heute: René Sievert)

Altenwerder (Kirchdorfweg)

(Bild damals: Sammlung René Neubert, heute: René Sievert)

Altona (De-Voß-Straße, Ecke Große Elbstraße)

(Bild damals: Denkmalschutzamt Hamburg, heute: René Sievert)