Behörde für Kultur und Medien

Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Hamburg Nr. 29 Dokumentation des Antragsverfahrens des Hamburger UNESCO Welterbes veröffentlicht

Der Weg zum UNESCO-Welterbetitel dokumentiert in einem Buch

1 / 1

Dokumentation des Antragsverfahrens des Hamburger UNESCO Welterbes veröffentlicht

UNESCO Welterbe Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus
Dokumentation des Antragsverfahrens

Am 5. Juli 2015 hat das UNESCO Welterbekomitee das Hamburger Ensemble »Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus« in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen.
Dieses umfangreiche Buch dokumentiert das Antragsverfahren und beschreibt gleichzeitig Geschichte und Entwicklung der Hamburger Speicherstadt und des Kontorhausviertels und ihrer Bauten. Der großformatige Band enthält detaillierte Baubeschreibungen, Grundrisse und Konstruktionen der Gebäude sowie zahlreiche historische und aktuelle Fotos. Die einzelnen Blöcke und Zonen wie Meßberghof, Sprinkenhof und Mohlenhof werden separat beschrieben, auf die einzelnen Bauabschnitte wird ebenso eingegangen wie auf allgemeine Charakteristika, Fassaden, Bauplastiken, Treppenhäuser, aber auch auf Brücken und Infrastruktur.

Herausgegeben von Agnes Seemann, Projektleitung UNESCO-Welterbe-Nominierungen, Denkmalschutzamt Hamburg / Behörde für Kultur und Medien

Link-Container Bäßler-Verlag