Albertinen-Krankenhaus Hamburg

Albertinen-Krankenhaus

Süntelstraße 11a
22457 Hamburg (Schnelsen)

Branchen

Krankenhaus / Klinik

Das Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus in Hamburg-Schnelsen ist mit 628 Betten und gut 60.000 ambulanten und stationären Patienten pro Jahr das größte freigemeinnützige Krankenhaus in Hamburg. Laut einer wiederholten Patientenumfrage der Techniker Krankenkasse zählt es zu den beliebtesten Krankenhäusern Deutschlands.
Die Klinik ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg sowie wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW).

Im Albertinen-Herz- und Gefäßzentrum werden Patienten in enger Zusammenarbeit von Kardiologen, Herzchirurgen und Gefäßchirurgen optimal versorgt. Es ist bundesweit eines der führenden Zentren bei Operationen ohne Herz-Lungenmaschine, der komplett arteriellen koronaren Bypassversorgung, der Rekonstruktion von Herzklappen sowie der Behandlung von Aorten-Aneurysmen. Patienten können sich nach einem herzchirurgischen Eingriff in Hamburgs erster stationärer Herz-Reha – einer Kooperation mit der Ostseeklinik Schönberg-Holm – direkt vor Ort erholen.

In der Tumormedizin verfügt das Krankenhaus über ein Darmzentrum sowie ein Brustzentrum. Einen Schwerpunkt der Gynäkologie bilden auch minimalinvasive onkologische Operationen. Die Urologie ist u.a. auf die Behandlung von Hodentumoren spezialisiert.

Mit jährlich rund 2.000 Geburten zählt das Geburtszentrum zu den beliebtesten Einrichtungen in der Hansestadt. Besondere Schwerpunkte bestehen in der Betreuung von Schwangeren mit Frühgeburtsrisiken, Diabetes mellitus, schwangerschaftsbedingtem Bluthochdruck sowie der Betreuung von Mehrlingsschwangerschaften.
Eine Neugeborenen-Intensivstation wird in Kooperation mit dem Altonaer Kinderkrankenhaus betrieben. Beleghebammen und eine Elternschule runden das Angebot ab.

Eine hochspezialisierte Viszeral- und Tumorchirurgie gehört ebenso zum Angebot der Klinik, wie die Unfallchirurgie und Orthopädie mit den Schwerpunkten Endoprothetik, minimalinvasive Chirurgie an Knie, Schulter und Sprunggelenk, Fußchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Behandlung von Knochen- und Weichteiltumoren sowie Sportorthopädie.
Hinzu kommen eine leistungsstarke Intensiv- und Notfallmedizin, eine zertifizierte „stroke unit“ zur Behandlung akuter Schlaganfälle, die Innere Medizin mit besonderem Fokus Gastroenterologie, Hepatologie und Endoskopie sowie ein Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie. Das Zentrallabor für die labormedizinischen Untersuchungen innerhalb der Albertinen-Gruppe sowie ein Blutspendedienst komplettieren das Angebot.
Die Klinik ist Mitglied im Norddeutschen Herznetz, im Privatärztlichen Herznetz sowie im Norddeutschen Orthopädienetz.

Suchworte: Kardiologie, Herzchirurgie, Bypassoperation, Herzklappe, Herz, Katheteruntersuchung, Herzschrittmacher, Aneurysma, Innere Medizin, Bauchspeicheldrüse, Leber, Magen, Darm, Darmkrebs, Brustkrebs, Gynäkologie, Endometriose, Myom, Inkontinenz, Gebärmutter, Onkologie, Krebs, Tumor, Geburt, Neonatologie, Orthopädie, Endoprothetik, Knie, Hüfte, Schulter, Sportorthopädie, Chirurgie, Gallenblase, Prostata, Niere, Hodenkrebs, Neurologie, Unfallchirurgie, Psychiatrie, Psychotherapie, Rehabilitation

Eintragsnummer 1049775

Kostenlos anrufen

Geben Sie bitte Ihre Telefonnummer an.