Behörde für Schule und Berufsbildung

Hamburger Volkshochschule (VHS) Weltalphabetisierungstag 8. September

Hamburger Volkshochschule bietet Grundbildung Aktuell: Lernportal zur Teilnahme an der Bundestagswahl

Der Weltalphabetisierungstag am 8. September soll daran erinnern, dass weltweit rund 860 Millionen Erwachsene nicht richtig lesen und schreiben können. Auch Deutschland ist mit etwa sieben Millionen funktionalen Analphabeten betroffen - davon rund 200.000 allein in Hamburg. Sie sind laut Bundesverband für Alphabetisierung nicht in der Lage, „am gesellschaftlichen Leben in angemessener Form teilzuhaben".  

Weltalphabetisierungstag

Seit über 30 Jahren bietet die Hamburger Volkshochschule in ihrem Grundbildungsbereich „Lesen und Schreiben von Anfang an“ Kurse für Menschen mit Deutsch als Muttersprache in kleinen Gruppen, ein- bis zweimal pro Woche, für geringes Entgelt oder auch kostenfrei für sozial Bedürftige.

Aber Grundbildung ist viel mehr als Lesen, Schreiben und Rechnen. Daher gibt es an der Hamburger Volkshochschule nun auch besonders konzipierte Grund-Kurse für den Umgang mit dem Computer oder mit Geld, zu den Themen Englisch, Singen, Zeichnen und Gesundheit. Ergänzt wird das VHS-Grundbildungsangebot um Lerncafés in verschiedenen Hamburger Stadtteilen.

Auch viele Flüchtlinge sind dem Grunde nach Analphabeten. Für sie bietet die Hamburger Volkshochschule „Deutsch als Fremdsprache für Analphabeten“. In den Kursen unterrichten erfahrene Kursleitende, die den Unterricht stets an das jeweilige persönliche Lerntempo anpassen. Eine persönliche Beratung vorab ist auf jeden Fall erforderlich.

Speziell zur anstehenden Bundestagswahl am 24. September bietet das Lernportal
www.Ich-will-wählen-gehen.de – akustisch unterstützt – wichtige Informationen rund um den Wahlvorgang und die Bedeutung der Wahlbeteiligung. Es ist seit kurzem online und richtet sich an Menschen, die Schwierigkeiten mit Lesen und Schreiben haben.

Weitere Informationen:
Grundbildungsangebote an der Hamburger Volkshochschule:

www.vhs-hamburg.de/grundbildung/allgemeine-informationen-532

Deutsch als Fremdsprache für Analphabeten: www.vhs-hamburg.de/deutsch-17

Allgemeine Infos zum Thema: www.alphabetisierung.de, www.alphabund.de, www.alpha-fundsachen.de, www.ich-will-lernen.de, www.grundbildung.de

Das aktuelle VHS- Programm liegt in allen VHS-Zentren, Bücherhallen und BUDNI-Filialen kostenlos zur Mitnahme bereit. Die Hamburger Volkshochschule bietet für viele Menschen (u.a. Schüler/innen, Studierende, ALG-2- und Sozialhilfeempfängerinnen) die Möglichkeit, die Kurse zumTeil deutlich zu ermäßigten Preisen zu buchen.

 

Rückfragen der Medien
Hamburger Volkshochschule
Dr. Antje von Rein
Telefon: 040 42841-2777 (Montag bis Donnerstag)
E-Mail: a.v.rein@vhs-hamburg.de
Alle Informationen unter: www.vhs-hamburg.de