Behörde für Schule und Berufsbildung

BQ 11 Schulinspektion Qualitätsmanagement

Die Schulinspektion Hamburg überprüft nicht nur die Qualität von Schulen, sie legt auch hohe Ansprüche an die Qualität ihrer eigenen Arbeit.

Qualitätsmanagement

 

Gute/r Inspektor/in

vergrößern Qualitätszyklus Grafik (Bild: IfBQ) Was ist ein/e gute/r Inspektor/in?

Qualitätsleitbild 2010

Mit unserem Qualitätsleitbild legen wir als Schulinspektion die Qualitäten (Werte, Normen, Standards) fest, nach denen wir uns beurteilen lassen bzw. deren Erreichen wir regelmäßig selber evaluieren. Damit steht das Qualitätsleitbild im Zentrum der Qualitätsentwicklung, indem es darlegt, welche „Soll-Vorgaben“ sich die Schulinspektion selbst gibt, nach der Qualitätsentwicklung und -evaluation künftig erfolgen sollen.


Zufriedenheitsstudie 2011

Im Frühjahr 2011 haben wir eine Befragung der Leitungen aller bis zu diesem Zeitpunkt inspizierten Hamburger Schulen durchgeführt. Die Ergebnisse haben wir im November 2011 unter dem Titel "Nutzung und Nützlichkeit der Schulinspektion Hamburg. Ergebnisse der Hamburger Schulleiterbefragung" zusammenfasst.
Zentrales Ergebnis ist, dass die große Mehrheit der befragten Schulleitungen die Inspektion in erster Linie als Instrument der Schul- und Unterrichtsentwicklung versteht und weniger als Kontrollinstrument zur Rechenschaftslegung. Lesen Sie hier die gesamten Ergebnisse:


Peer Review 2012

Im Winter 2011/2012 hat sich die Schulinspektion Hamburg selbst einer externen Evaluation unterzogen. In einer Peer Review haben vier Expertinnen und Experten unsere Einrichtung im Februar 2012 besucht und evaluiert:

  • Dr. Katrin Düring (Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg)
  • Axel Friede (Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin)
  • Prof. Dr. Franziska Perels (IQ Wiesbaden; Universität des Saarlandes Saarbrücken)
  • Dr. Dorit Stenke (Sächsisches Bildungsinstitut)


Zweiter Zyklus - Evaluation der Pilotphase 2012

Seit Frühjahr 2013 werden Schulen von der Inspektion ein zweites Mal besucht. Diesem zweiten Zyklus ging 2012 eine Pilotphase mit acht Schulen voraus, die wir evaluiert haben.
Zentrale Erkenntnis: "Alles in allem ist die sowohl in den Fragebögen als auch in den Interviews geäußerte Zufriedenheit mit der Arbeit, der Rückmeldung und mit den einzelnen Instrumenten der Schulinspektion sehr hoch – ein Hinweis darauf, dass die Schulinspektion für den zweiten Zyklus nach Ansicht der Pädagoginnen und Pädagogen an den bislang inspizierten Schulen einen richtigen Ansatz gewählt hat."
Den Hinweisen auf Verbesserungsbedarfe sind wir in der Regel gefolgt und haben neue Lösungen gesucht.