Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung

Bodenwert Bodenrichtwerte

Karte, Auskunft, Datensätze rund um den Bodenwert

Bodenrichtwerte

Bodenrichtwert

Der Bodenrichtwert ist der Bodenwert eines fiktiven, für seine Umgebung idealtypischen Grundstücks. Es wird jährlich vom Gutachterausschuss ermittelt und in BORIS.HH, der interaktiven Bodenrichtwertkarte von Hamburg veröffentlicht. Nähere Angaben zu den verfügbaren Nutzungsarten und Stichtagen finden Sie weiter unten oder in der Anwendungen selbst.

Auskunft

Der nach Kundenangaben auf die spezifischen Grundstückseigenschaften umgerechnete Bodenrichtwert kann telefonisch, schriftlich oder im Internet durch eine Auskunft über Daten der Immobilienwertermittlung erfragt werden. Schriftliche und Internet-Auskünfte enthalten auch einen Kartenausschnitt.

Bodenrichtwertkarte

BORIS.HH ist leicht zu bedienen:

  1. Stichtag auswählen
  2. In der Karte positionieren (über Suche oder mit Zoomen / Verschieben)
  3. Bodenrichtwertzone in der Karte anklicken
  4. Die ausgewählte Zone wird farblich hervorgehoben
  5. individuelle Nutzung auswählen
  6. Umrechnung auf individuelle Eigenschaften Ihres Grundstücks durchführen
  7. Ausdruck erstellen

Übersichtskarten

Für die aktuellen Bauland-Bodenrichtwerte gibt es darüber hinaus spezielle Übersichtskarten im Portal Geo-Online, in denen die normierten (d.h. auf WGFZ 1,0 bzw. 1000 m² Grundstücksgröße umgerechneten) Bodenrichtwerte für die verschiedenen Nutzungsarten dargestellt sind: Wählen Sie im Themenbaum von Geo-Online die "Fachdaten" der "Behörde" "Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung" und dort die Rubrik "Übersichtskarte über normierte Bodenrichtwerte von Hamburg". Hierunter finden Sie dann die Ebenen für Bürohäuser, Einfamilienhäuser, Läden, Mehrfamilienhäuser sowie Produktion und Logistik.

Für die aktuellen und historischen land- und forstwirtschaftlichen Bodenrichtwerte gibt es auch Übersichtskarten als PDF, die in diesem Archiv zusammengestellt sind.

Spezielle Datenbereitstellung

Für spezielle Datenbereitstellungen siehe unsere Rubrik Immobilienwertdaten Extra

Stichtage

Bodenrichtwerte stehen zu folgenden Stichtagen zur Verfügung:

  • 31.12.1973
  • 31.12.1975
  • 31.12.1977
  • 31.12.1980
  • 31.12.1982
  • 31.12.1984
  • 31.12.1986
  • 31.12.1988
  • 31.12.1990
  • 31.12.1992
  • 31.12.1994
  • 01.01.1996
  • 01.01.1998
  • 01.01.2000
  • 01.01.2002
  • 01.01.2004
  • 01.01.2006
  • 01.01.2008
  • 31.12.2010
  • 31.12.2011
  • 31.12.2012
  • 31.12.2013
  • 31.12.2014
  • 31.12.2015

Nutzungsarten

Bodenrichtwerte stehen für folgende Nutzungsarten zur Verfügung:

EFH       Ein-/Zweifamilienhäuser

MFH      Mehrfamilienhäuser

GH        Geschäftshäuser (ab 2010 nur Erdgeschoss-Anteil)

EKZ       Einkaufszentren (bis 2008)

LAD       Läden (eingeschossig)

BH         Bürohäuser (siehe auch BGH und WGH mit Büro-Anteilen)

PL          Produktion und Logistik

BGH      Büro- und Geschäftshäuser (bis 2008)

WGH     Wohn- und Geschäftshäuser, teilweise mit Büroanteil (bis 2008)

A            Acker (ab 1996)

GR        Grünland (ab 1996)

EGA      Erwerbsgartenanbaufläche (ab 1996)

GEM     Feingemüseland (1996-2008)

F             Forstwirtschaftliche Fläche oder Wald (ab 1996)

LW         Begünstigtes Agrarland, 1996-2008)

Fachliche Erläuterungen und Bedienungsanleitung für BORIS.HH