Fischrestaurants Frischer Fisch vom Feinsten

Fischbrötchen, Fischmarkt, Fischköppe: Hamburg und Fischessen gehören zusammen. Auch wenn die Nordsee über 100 km weit entfernt ist, gibt es hier sehr guten fangfrischen Fisch und viele erstklassige Fischrestaurants.

1 / 1

Fischrestaurant Hamburg

Liman Fischrestaurant (Winterhude)
Mo-Do 12:00-23:00 Uhr, Fr+Sa 12:00-23:30 Uhr, So 13:00-22:00 Uhr
Fischspezialitäten in maritimem Ambiente genießt man in Winterhude im Liman Fischrestaurant. Ausschließlich frische Zutaten und eine geheime Marinade sorgen für höchsten Genuss - Panade kommt hier nicht auf den Teller. Zu den Spezialitäten des Hauses gehören unter anderem Vorspeisen wie Gambas in hausgemachter Knoblauch-Sahne-Soße oder Calamaretti Patagonia, Baby-Tintenfisch und Thunfisch Super-Sashimi.

Fischereihafen-Restaurant (Altona)
Täglich 11:30-22:00 Uhr, Fr/Sa bis 22:30 Uhr
Seit 1951 residiert das Fischereihafen-Restaurant am westlichen Ende des Fischmarkts in Nachbarschaft zu den Fischgroßhändlern (nicht dort, wo sich die Touristen drängeln). Das Ambiente ist vornehm-hanseatisch, der Service erstklassig, das Essen zeitlos gut und die Aussicht vom Balkon grandios. Gemessen an der Qualität sind die Preise moderat. Deshalb ist das Restaurant häufig bis auf den letzten Platz belegt. Eine Tischreservierung empfiehlt sich daher.

Zum alten Lotsenhaus (Altona)
Mo-So 12:00-23:00 Uhr
Das auffälligste am Restaurant "Zum alten Lotsenhaus" ist die Aussicht auf die Elbe und den Hafen. Das Essen ist typisch hanseatisch: Auf unauffällige Weise gut. Fisch gibt es in (fast) allen Variationen und meist in üppigen Portionen. Außerdem steht im Lotsenhaus Labskaus, das legendäre Seemannsessen, auf der Karte. Die Atmosphäre eignet sich hervorragend für einen ruhigen Abend zu zweit oder ein Familienessen.

Ocean Fisch- und Steakrestaurant (Neustadt)
Montag bis Sonntag 08:00-24:00 Uhr (warme Küche bis 23:00 Uhr)
Im Herzen der Stadt, direkt bei den St. Pauli Landungsbrücken, liegt das Ocean Fisch- und Steakrestaurant. Ob nach einer Hafenrundfahrt oder einem Spaziergang an der Elbe, die Hamburger Seeluft macht immer Appetit. Im Ocean kann man hervorragend frischen Fisch oder - wer es lieber mag - saftige Steaks zu fairen Preisen essen. Im Sommer lädt die großzügige Terrasse zum Verweilen ein.

Stock's Fischrestaurant (Poppenbüttel)
Di-Fr 12:00-15:00 Uhr, So 12:00-15:00 Uhr, Di-So 18:00-23:00 Uhr, Mo Ruhetag
Weit weg von Elbe und Hafen, mitten im herrlichen Alstertal liegt das "Stock's", die Fischbastion in Hamburgs Norden. Die Karte ist umfangreich und beinhaltet neben traditionellen norddeutschen Fischgerichten wie Hamburger Backfisch oder Scholle Finkenwerder Art auch eine große Auswahl an Fleischgerichten. Spezialität im Stock's ist das California Sushi: Diese Variante der Fischröllchen wird kross und warm serviert.

Restaurant Fischerhaus (Altona-Altstadt)
Mo-So 11:30-23:00 Uhr
Bereits in dritter Generation führt Familie Göschel das Restaurant Fischerhaus. Das gelbe Haus direkt an der Elbe in unmittelbarer Nähe zum Fischmarkt hat schon manche Sturmflut überstanden, wenn auch mit "nassen Füßen". Bekannt ist das Fischerhaus für seine Schollengerichte und das in Bierteig gebackene Orly-Rotbarschfilet. Im Erdgeschoss isst man rustikal und preiswert, im ersten Stock in gehobenem Ambiente (und etwas teurer).

Catch of the Day (HafenCity)
Di -Sa 11:00-21:00 Uhr, So 11:00-19:00 Uhr
Das Catch of the Day im historischen Kaispeicher B vereint hanseatische Tradition mit modernem Ambiente. Das Bistro & Café befindet sich Erdgeschoss des Internationalen Maritimen Museums und bietet täglich frische Meerespezialitäten und den sogenannten "Fang des Tages". Kabeljau und Seelachs gibt es mit leckeren Beilagen zu günstigen Preisen. An sonnigen Tagen lädt die Terrasse zum Verweilen ein.

Alt Helgoländer Fischerstube (St. Pauli)
Täglich 12:00-24:00 Uhr, Küche 12:00-22:00 Uhr
Direkt am Fischmarkt liegt die "Alt Helgoländer Fischstube". Norddeutsch-Maritim ist die Fischerstube eingerichtet, die Gäste können ein Steuerhaus mit Rad und Sturmglocke und Modelle von imposanten Dreimastern bewundern. Auf der Karte stehen norddeutsche und mediterrane Fischgerichte, ebenso wie Labskaus. Für eingefleischte Landratten gibt es auch ein Schnitzel.

Restaurant Fischmarkt (Neustadt)
Mo-Fr 12:00-15:00 Uhr & 18:00-23:30 Uhr, Sa 13:00-23.30 Uhr (Küche bis 22:30 Uhr), So Ruhetag
Das Restaurant Fischmarkt liegt, anders als der Name vermuten lässt, nicht am Fischmarkt, sondern am Rande des Portugiesenviertels zwischen Baumwall und Landungsbrücken. Neben einer umfangreichen Fischkarte wird "catch of the day", fangfrischer Fisch angeboten, der auf Wunsch vor der Zubereitung am Tisch präsentiert wird. Der Fisch ist nicht nur sehr frisch, sondern auch gut zubereitet. Für Nicht-Fischesser gibt es Alternativgerichte.

Warsteiner Elbspeicher (Altona-Altstadt)
Mo-So 12:00-24:00 Uhr (Küche bis 22:00 Uhr)
Der Warsteiner Elbspeicher ist kein reines Fischrestaurant, hat aber eine große und interessante Fischkarte. Neben Klassikern wie Hamburger Pannfisch und Scholle Finkenwerder Art gibt es auch Aal im Speckmantel oder Aal grün. Die Küche wird zu Recht viel gelobt, der Ausblick auf den Hafen ist grandios. Man sitzt in einem alten Speichergebäude direkt an der Elbe, die dicken Pötte fahren zum Greifen nah vor den großen Fenstern vorbei. 

Aqui Restaurant Portugal & España (Schanze)
So-Do 11.00-24.00 Uhr, Fr+Sa 11:00-01:00 Uhr
Wenn man nach einem Schanzenbummel Lust auf mediterranes Essen hat, ist man im Aqui genau richtig. Das mit dem Gastro Award ausgezeichnete Restaurant verbindet kulinarische Köstlichkeiten mit dem Flair und der Lebensfreude der iberischen Halbinsel. Neben leckeren Tapas und hausgemachter Paella gibt es frische Schalen- und Krustentiere. Das Aqui bietet auch einen wöchentlich wechselnden Mittagstisch an.

Das Seepferdchen (Altona-Altstadt)
Mo-Sa ab 12.00 Uhr, So Ruhetag
Direkt an der Elbmeile, zwischen Fischmarkt und Cruise Center lädt "Das Seepferdchen" zum hanseatischen Abtauchen ein. In ehemaligen Fischlagerhallen genießt man alte Hafentradition mit Treibholzplanken, Hummerpool-Bar, offener Küche und Boots-Lounge. Mittags gibt es den Hafen-Quicklunch, ansonsten kann man sich mit fangfrischen Fluss- und Meeresspezialitäten und auch Steaks kulinarisch verwöhnen lassen.

La Sepia (Sternschanze)
Mo-So 12:00-02:00 Uhr
Das La Sepia im Schanzenviertel ist ein Klassiker. Seit über 25 Jahren isst hier ein überwiegend junges Publikum portugiesische und spanische Fischspezialitäten. Eine lange Zeit für ein sich ständig veränderndes Szeneviertel. Im Herbst 2013 eröffnete das Restaurant am Neuen Pferdemarkt neu, wenige Meter vom alten Standort entfernt. Den Erfolg hat sich das La Sepia mit ehrlicher, guter und preiswerter Küche verdient.

Karte

  1. Fischereihafen Restaurant
  2. Zum alten Lotsenhaus
  3. Ocean Fisch- und Steakrestaurant
  4. Stock's Fischrestaurant
  5. Restaurant Fischerhaus
  6. Catch of the Day
  7. Alt Helgoländer Fischerstube
  8. Restaurant Fischmarkt
  9. Warsteiner Elbspeicher
  10. Aqui Restaurant Portugal & España
  11. Das Seepferdchen
  12. Liman Fischrestaurant
  13. La Sepia