Hochbunker Wendenstraße Relikt des Kalten Krieges

Der fünfgeschössige Hochbunker steht unübersehbar am Ende der Wendenstraße. Dort fanden früher knapp 2.000 Menschen Schutz. Heute ist der Bunker in privater Hand und bietet Gewerbeflächen für Unternehmen und Proberäume für Musiker.

1 / 1

Hochbunker an der Wendenstraße in Hamburg

Hochbunker Wendenstraße

Adresse
Wendenstraße 339, 20537 Hamburg

Schutzraum für 2.000 Menschen

Lange war der Hochbunker an der Wendenstraße ein großes, gähnend leeres Gebäude mit kahlen Betonwänden. Nur im Erdgeschoss erinnerten ein paar Räume mit Relikten wie originalen Bezugschein-Heften sowie Milch- und Versorgungskarten aus der Zeit des Kalten Krieges an die ursprüngliche Bestimmung des Gebäudes als Bunker. Gebaut wurde der Bunker im Jahr 1941 und sollte im Zweiten Weltkrieg auf fünf Etagen Schutzraum für knapp 2.000 Menschen bieten.

Die Nationalsozialisten hatten vor dem Bau des Bunkers bereits geplant, das Gebäude nach dem Krieg an Firmen zu vermieten. Dementsprechend wurde für das große Haus ein Fahrstuhlschacht eingeplant und beim Bau berücksichtigt. Im Jahr 1983 wurde das Bauwerk als einer der letzten Bunker in Hamburg noch einmal umgebaut und instand gesetzt, um die Bevölkerung vor den möglichen Auswirkungen eines atomaren Schlagabtausches während des Kalten Krieges zu schützen. 

Firmensitz und Musikbunker

Heute wird der Hochbunker tatsächlich privat genutzt. Nachdem der Verein "unter hamburg e.V." jahrelang Führungen durch das Gebäude angeboten hat, finden sich dort mittlerweile Gewerbeflächen, Proberäume für Musiker sowie Lagerräume. Für die Öffentlichkeit ist der Hochbunker nicht mehr zugänglich.

Karte

Weiterführende Links

Relikt des Kalten Krieges
Der fünfgeschössige Hochbunker steht unübersehbar am Ende der Wendenstraße. Dort fanden früher knapp 2.000 Menschen Schutz. Heute ist der Bunker in privater Hand und bietet Gewerbeflächen für Unternehmen und Proberäume für Musiker.
http://www.hamburg.de/image/271962/1x1/150/150/41f03ce0e4ad9c38befa781aefe7a83b/YF/hochbunker-wendenstrasse01.jpg
20170818 15:56:39