Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung

Hochschulen 19 staatliche und staatlich anerkannte Hochschulen

Hochschulen in Hamburg

Auf den Seiten des Wissenschaftsportals finden Sie die vollständige Darstellung aller Hochschulen.

vergrößern Hauptgebäude der Universität Hamburg Hauptgebäude der Universität Hamburg (Bild: Merlin Senger 2005)

In Hamburg gibt es derzeit 19 staatliche und staatlich anerkannte Hochschulen, deren größte die 1919 gegründete Universität Hamburg mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Medizinische Fakultät) ist. Jüngste staatliche Hochschule der Hansestadt ist die am 1. Januar 2006 gegründete HafenCity Universität Hamburg, die Studiengänge in den Bereichen Architektur, Stadtplanung, Bauingenieurwesen und Geomatik anbietet.

Zahlreiche Serviceleistungen für die Studierenden in Hamburg erbringt das Studierendenwerk Hamburg. Hier finden Studierende z.B. Hilfestellung bei der Wohnungssuche, bei der Suche nach einer Kindertagesstätte oder zu Fragen der Ausbildungsförderung.

Die wissenschaftlichen Bibliotheken in Hamburg bieten nicht nur den Studierenden umfangreiche Recherche- und Arbeitsmöglichkeiten.

Studieninteressierte können über den Buchhandel die Informationsbroschüre "Studien- und Berufswahl" beziehen; dieses Informationsangebot ist auch online verfügbar!

Einen Überblick über alle Hochschulen im Bundesgebiet und deren Studienangebote bietet Ihnen darüber hinaus der Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz.