Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung

Studium Studieren ohne Abitur in Hamburg

Studieren ohne Abitur in Hamburg

Lebenslanges Lernen wird für den Einzelnen, aber auch für die Gesellschaft immer wichtiger. Aufgrund des Fachkräftemangels und des demographischen Wandels wissen wir, wie bedeutend es sein wird, mehr sehr gut qualifizierte Fachkräfte auszubilden. Mehr denn je gilt: Auch nach einem beruflichen Abschluss ist in den meisten Fällen eine Weiterqualifizierung notwendig, da das während der Berufsausbildung und der ersten Berufsjahre erworbene Wissen und die Fähigkeiten oftmals nicht mehr ausreichen, um dreißig oder vierzig Jahre lang beruflich erfolgreich zu sein.

Der Hamburger Senat sieht deshalb eine zentrale Aufgabe darin, die Durchlässigkeit der unterschiedlichen Bereiche von beruflicher und hochschulischer Bildung zu fördern. Hiermit möchte ich ganz gezielt die beruflich Qualifizierten ermutigen, sich zu informieren, welche Möglichkeiten Sie haben, ein Hochschulstudium aufzunehmen.  Ich möchte Sie ermuntern, von diesen zahlreichen Möglichkeiten Gebrauch zu machen. Nicht nur Sie, auch die Hochschulen profitieren davon, wenn Menschen mit einem beruflichen Hintergrund verstärkt in die Hörsäle streben und ihre Erfahrungen einbringen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie detaillierte Informationen, ob Sie ein Studium ohne Abitur in Hamburg aufnehmen können und unter welchen Voraussetzungen; ebenso finden Sie auf den Unterseiten Kontaktadressen, weiterführende Links und Informationen der staatlichen Hamburger Hochschulen, an denen ein Studium ohne Abitur möglich ist.

Alle Inhalte als PDF-Dokument zum Herunterladen (3MB)