Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Senator Horch Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz

In den Jahren 2017 und 2018 ist Wirtschafts- und Verkehrssenator Frank Horch Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz (VMK). Er wurde auf der VMK am 06./07.10.2016 in Stuttgart – nach zwei Jahren als stellvertretender Vorsitzender – zum neuen Vorsitzenden gewählt und tritt damit die Nachfolge seines Kollegen Christian Pegel aus Mecklenburg-Vorpommern an. Den stellvertretenden Vorsitz für 2017/2018 hat das Saarland inne.

Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz

Die VMK ist ein Zusammenschluss der 16 für Verkehr und Infrastruktur zuständigen Landesminister/-innen bzw. Senatoren/-innen zur Diskussion und Entscheidungsfindung in aktuellen Fragen der Verkehrspolitik. Sie kommt zwei Mal jährlich an unterschiedlichen Orten zusammen. Auch der Bundesverkehrsminister nimmt an der VMK teil, ein Stimmrecht hat er im Gegensatz zu seinen Kolleginnen und Kollegen aus den Ländern jedoch nicht. Die Frühjahrskonferenz 2017 und die Herbstkonferenz 2018 finden in Hamburg statt, die beiden anderen Konferenzen in den Gastländern Niedersachsen und Bayern.

Neben vielen anderen Themen werden die Digitalisierung des Verkehrs, die innerstädtische Mobilität, die Bahnpolitik und die Umsetzung der Reform des Autobahnwesens die Verkehrspolitik in den nächsten zwei Jahren bestimmen.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage der VMK unter www.verkehrsministerkonferenz.de