Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Zukunftspotentiale Digitalisierung des Elbkorridors – Elbe 4.0

Digitalisierung des Elbkorridors – Elbe 4.0

Die Elbschifffahrt spielt für die Wirtschaft in den Bundesländern entlang des Flusses und damit auch für den Hinterlandverkehr des Hambuger Hafens eine sehr bedeutende Rolle.  

Die Digitalisierung bietet dabei vielfältige Chancen. Es ergeben sich Potenziale, Infrastrukturen, Ressourcen und die Umwelt zu entlasten sowie modernen Anforderungen der Transport- und Logistikwirtschaft gerecht zu werden.

Konkrete potenzielle Maßnahmen zur Stärkung der Binnenschifffahrt durch Digitalisierung im Elbstromgebiet wurden durch die Studie „Digitalisierung des Elbkorridors – Elbe 4.0“ identifiziert. Die Studie wurde von den Bundesländern Hamburg, Sachsen-Anhalt und Brandenburg in Auftrag gegeben und von Hanseatic Transport Consultancy Hamburg (HTC ) in Kooperation mit dem Institut für Automation und Kommunikation e. V. (ifak) erarbeitet.

Downloads