Eiscafé Hamburg Waffel oder Becher?

Cremig-sahnig oder fruchtig süß? Mit Sahne oder Streuseln? Oder lieber Frozen Yogurt mit frischen Früchten? Im März beginnt die Eis-Saison! Ein kleiner Wegweiser zu den schönsten Eiscafés Hamburgs.

1 / 1

Eiscafé Hamburg

​​​​​​​

hamburg.de empfiehlt

Schleck's (Ottensen)
Mo-So 12:00-19:00 Uhr 
„Älterwerden ist unvermeidbar – Erwachsenwerden ist optional“ – frei nach diesem Motto werden im knallbunten Eiscafé in der Fischers Allee die verrücktesten Eissorten serviert. Ob Cheesecake, roher Keksteig, Kinderbueno oder Giotto: Aus der riesigen Auswahl an Zutaten kann der Kunde selber entscheiden, was er gerne in seinem Eis hätte. Wie das funktioniert? Ganz einfach: mit dem Cold Stone. Das Schlecks ist das erste Eiscafé in Hamburg, das diese Methode anbietet. 

TIPP: Zur Herbst- und Winterzeit gibt es außerdem ausgefallene Crêpes und sogar frittiertes Eis!

Eisliebe (Ottensen + Hoheluft)
Mo-So 12:00-21:00 Uhr
Die Eisliebe, die sowohl in Ottensen als auch in Hoheluft zu finden ist, ist eine kleine, aber feine Eisdiele. Neben sahnigem und cremigem Eis werden auch andere Leckereien wie Torten angeboten. Die Auswahl ändert sich regelmäßig. Ein kleines Manko: Es gibt keine Sitzplätze im Laden. Aber wenige Schritte von der Eisliebe in Ottensen entfernt, finden sich in einem angrenzendem Park freie Bänke, um in Ruhe zu schlemmen. 

Eisprinzessinnen (Ottensen)
Mo-So 12:00-19:00 Uhr
Lust auf Eis? Dann fahren Sie doch in die Hamburger Eismanufaktur Eisprinzessinnen. Das Motto des Ladens in Ottensen ist simple, aber gut: "Natürlich mit Liebe!". 2014 mit dem Gastro-Gründerpreis ausgezeichnet, versprechen die zwei Inhaberinnen Katrin Kerkhoff und Lara Oppenberg genüssliches Eis ohne Farbstoffe, Emulgatoren, künstliche oder naturidentische Aromen und Konservierungsstoffe herzustellen.

Lieblings (St. Pauli + City)
St. Pauli: So-Do 09:00-23:00 Uhr, Fr+Sa 09:00-01:00 Uhr 
City: Mo-Fr 11:00-15:00 Uhr 
Lieblings bietet eine große Vielfalt an Kuchen und Eis-Köstlichkeiten wie Blaubeer-Muffin und Schoko-Keks. Aber auch wer Hunger auf Deftiges mitbringt, kommt nicht zu kurz. Im kleinen Bistro in der Filiale auf St. Pauli gibt es Suppen, herzhafte Speisen und Salate. Sonntags läuft hier der "Tatort" auf großer Leinwand. Das Lieblings wird auch wegen seines schönen Ambientes, der netten Atmosphäre und des freundlichen Personals geschätzt. Im Sommer können die Gäste auf der Außenterrasse Platz nehmen.

Enjoy it (Winterhude + Eimsbüttel)
Winterhude: Mo-So 10:30-20:30 Uhr
Eimsbüttel: Mo-So 11:00-22:00 Uhr
Im Enjoy it gibt es eine super Auswahl an köstlichen Eissorten wie Macadamia-Vanille oder Himbeer-Buttermilch. Für einige ist sie die beste Eisdiele Hamburgs, wohl nicht zuletzt wegen der frischen Zubereitung und dem köstlichen Obst zum Eis. 

TIPP: Die hausgemachten frischen Waffeln probieren!

Die Eisbande (Sternschanze)
Mo-So 11:30-22:00 Uhr
Die Eisbande bietet neben Milchspeiseeis auch eine große Auswahl an köstlichem veganen Soja-Eis an. Ausgefallene Sorten wie Soja-Mousse-au-Chocolat oder Feigen-Sesam-Soja-Eis sind immer wieder für eine Überraschung gut. Das Eis wird direkt vor Ort frisch hergestellt. TIPP: Es gibt auch Frozen Yoghurt!

Eiszeit (verschiedene Standorte)
Je nach Filiale unterschiedliche Öffnungszeiten
Seit 1995 gehört Eiszeit zu den beliebtesten und ausgefallensten Eisläden der Stadt. Ständig werden neue verrückte Eiskreationen mit verheißungsvollen Namen wie Aloha (Kokoseis mit Schokostücken) oder Amadeus (Zartbitterschokoeis mit Marzipan-Pistaziensoße) entwickelt. Bei dem Eissortiment von über 70 Sorten ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. In Hamburg gibt es vier Filialen in Stadtteilen Winterhude, Eimsbüttel, Eppendorf und Poppenbüttel.

Eis-Schmidt (verschiedene Standorte)
Je nach Filiale unterschiedliche Öffnungszeiten
Bei Eis-Schmidt heißen die Eissorten nicht einfach nur Schoko oder Vanille, sondern haben so lustige und ausgefallene Namen wie "Harte Jungs", "Glückskind" oder "Schmollmund". Außerdem gibt es hausgemachten Kuchen und Eis für Veganer und Allergiker ohne Milchbestandteile. Eis-Schmidt verwendet für sein Eis ausschließlich natürliche Zutaten. Halbfertigprodukte, Konservierungsstoffe und künstliche Aromen gibt es hier nicht. Es gibt mehrere Filialen in Eppendorf, Ottensen, Sternschanze, Blankenese, Fuhlsbüttel, der City und Othmarschen.

Luicella's (St. Pauli+St. Georg)
St.Pauli: Mo-So 12:00-19:00 Uhr
St. Georg: Mo-So 11:00-20:00 Uhr 
Im Frühjahr 2013 hat in einer Seitenstraße der Reeperbahn ein kleines Eisparadies eröffnet, in dem klassische italienische Eisherstellung mit american-style Ice Cream verschmilzt. Bei Luicella's wird das Eis vor Ort in traditionellen Eismaschinen hergestellt. Jeden Tag bekommen die Gäste neue, kreative und leckere Sorten wie Franzbrötchen, Vanille-Salz oder Himbeersorbet sowie Brownie serviert. Das Luicella's hat das ganze Jahr über geöffnet!

Eiscafé La Veneziana (Rotherbaum)
Mo-So 10:00-23:00 Uhr
Eine der besten Eisdielen der Stadt. Die mächtig mit Früchten verzierten Eissorten fallen schon im Vorbeigehen auf. Das Eis wird eigens im Haus hergestellt. Die servierten Becher sind üppig mit Eis bestückt. Bei den riesigen Kugeln und der ausgezeichneten Qualität des Eises nimmt man auch die stolzen Preise gerne in Kauf. Die Bedienung ist immer freundlich und auch zu Kindern stets nett.

L'Italiana Gelateria in der Europa Passage (City)
Mo-Sa 09:30-20:30 Uhr, So 10:30-20:00 Uhr
Wer typisch italienische Eisspezialitäten mit Blick auf die Binnenalster genießen möchte, ist bei L'Italiana Gelateria genau richtig. An den opulenten Garnierungen des Eises in der Vitrine kann man sich kaum satt sehen. Die Kugeln sind groß und cremig, die Eisbecher mit frischen Früchten dekoriert und die Bedienung freundlich. L'Italiana Gelateria legt großen Wert auf die tägliche eigene Herstellung der Eisspezialitäten. Wer sich für keine der Eissorten entscheiden kann, wählt stattdessen ein Stück Torte aus der Vitrine und einen leckeren Cappuccino dazu.

Eisladen (Ottensen)
Mo-So 12:00-20:00 Uhr (März + Oktober bis 19:00 Uhr)
Kleines Eiscafé am Rande Ottensens. Das hausgemachte Eis ist lecker und günstig. Auf der Karte stehen außerdem Milchshakes, leckere Kaffeespezialitäten und heiße Schokolade. Der nahe gelegene Fischerspark bietet reichlich Platz, um das Eis bei schönem Wetter in Ruhe zu genießen. 

Delzepich Eis (Winterhude)
März, April und Oktober: ab 13:00 Uhr, Mai bis September: ab 12:00 Uhr
"Pures Glück" steht auf dem pastellfarbenen Logo der kleinen Eisdiele im Winterhuder Weg und so empfindet es wohl auch jeder, der eine Waffel mit dem hausgemachten Eis in Händen hält. Es gibt täglich wechselnde Sorten, die vor Ort aus natürlichen Zutaten und mit frischer Vollmilch hergestellt werden - zum Beispiel Karamell-Meersalz, Franzbrötchen, Holunderblüte oder Erdbeer-Marshmallow. Künstliche Zusätze haben darin nichts verloren - deshalb wird das Eis nicht über Nacht gelagert, sondern nur ganz frisch verkauft. Wenn es alle ist, machen die Delzepich-Mädels den Laden dicht. Wer früh kommt, sichert sich die größte Auswahl!

Joschi (St. Pauli)
Mo-So 12:00-20:00 Uhr
Anfang April 2016 eröffnete das Joschi an der Rindermarkthalle und versorgt seitdem mit großem Erfolg Anwohner und Besucher St. Paulis mit leckerem Eis. In dem kleinem, liebevoll eingerichteten Laden dominieren Pastellfarben, ergänzt durch Eichenholz. Sowohl drinnen als auch draußen bestehen Sitzmöglichkeiten. Jeden Morgen stellt der Inhaber Joschi sieben Sorten Milcheis und drei vegane Sorbets selbst her. Dabei werden keine künstlichen Zusätze genutzt, sondern vorrangig Bio-Produkte. Klassiker wie Haselnuss und Schokolade wechseln sich mit Specials wie Milchreis-Erdbeer ab. Lecker!

Eiskantine (Neustadt)
Di-Fr 12:00-18:00 Uhr, Sa+So 10:00-18:00 Uhr
Die Eiskantine in fußläufiger Nähe zum Großneumarkt bietet täglich frisches, hand- und hausgemachtes Eis aus Bio-Vollmilch und ganzem Obst. Das Café ist im Retro-Stil eingerichtet, mit Möbeln aus den 20er Jahren. Die Auswahl an Geschmackssorten ist klein, aber ausgefallen. Neben Klassikern wie Vanille und Schoko, werden auch ungewöhnliche Sorten wie Matcha, Erdbeer mit Basilikum oder Kokos-Früchtetee angeboten.

Beizini (Sternschanze + Altstadt)
Je nach Filiale unterschiedliche Öffnungszeiten
Das Beizini lässt sich gleich zweimal in Hamburg finden: in der Sternschanze und am Rathausmarkt. In der Eisdiele wird traditionell handwerklich hergestelltes Speiseeis verkauft, das eine echte Alternative zur Massenware ist. Es wird nur so wenig Zucker wie möglich hinzugefügt, das Eis verliert aber nichts von seiner Cremigkeit. Fruchtsorten haben einen hohen Fruchtanteile und kommen ohne Milch aus. Auch für Allergiker und ernährungsbewusste Schleckermäuler gibt es hier eine beachtliche Auswahl.

Karte

  1. Schleck's
  2. Eisliebe
  3. Eisprinzessinnen
  4. Lieblings
  5. Enjoy it
  6. Die Eisbande          
  7. Eiszeit                  
  8. Eis-Schmidt
  9. Luicella's
  10. Eiscafé La Veneziana
  11. L'Italiana Gelateria
  12. Eisladen
  13. Delzepich Eis
  14. Joschi
  15. Eiskantine
  16. Beizini

Haben Sie weitere Tipps und Empfehlungen für Eiscafés in Hamburg? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge an gastro@hamburg.de.

Waffel oder Becher?
Cremig-sahnig oder fruchtig süß? Mit Sahne oder Streuseln? Oder lieber Frozen Yogurt mit frischen Früchten? Im März beginnt die Eis-Saison! Ein kleiner Wegweiser zu den schönsten Eiscafés Hamburgs.
20171018 14:59:59