Carsharing Hamburg Die Angebote im Überblick

Neben den spontanen Hamburger Carsharing-Möglichkeiten car2go und DriveNow, finden sich auch immer mehr stationäre Carsharing-Anbieter – zuletzt wagte Starcar den Schritt in den Markt. Damit Sie entscheiden können, welcher Anbieter der richtige für Sie ist, hat hamburg.de eine Übersicht mit den wichtigsten Anbietern für Sie zusammengestellt.

Carsharing in Hamburg

car2go

Die rund 700 zweisitzigen Smarts von car2go stehen im Stadtbereich frei geparkt (oder auf speziellen, kostenlosen car2go Parkspots) zur Verfügung und können mit Minutentaktung genutzt werden. Über eine Smartphone-App oder übers Internet können User das nächste Auto finden. 

Anmeldegebühr19 Euro
Monatliche Gebührkeine
Preise

29 Cent pro Minute
1 Stunde: 14,90 Euro
2 Stunden: 19,90 Euro
24 Stunden: 59 Euro

Minutenpaketecar2go 120: 29 Euro pro Monat (120 Minuten für 25 Cent/Min)
car2go 300: 69 Euro pro Monat (300 Minuten für 23 Cent/Min)
Parkkosten19 Cent pro Minute
GeschäftsgebietVom Hamburger Norden bis zur Elbe im Süden und von Altona im Westen bis nach Tonndorf im Osten. Außerdem Bergedorf und Wilhelmsburg.

Fahrzeug-Modell

Smart
StädteHamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München
Websitecar2go

DriveNow

Drive NowIm November 2013 startete mit DriveNow die Carsharing-Möglichkeit von BMW Mini und Sixt in Hamburg. Über hamburg.de können Sie sich jetzt noch zu einer reduzierten Anmeldegebühr von 19 Euro registrieren und bekommen 30 Fahrminuten geschenktdrive-now.com. Die rund 450 PKW stehen stationsunabhängig im Stadtgebiet verteilt. Seit Juli 2015 kann auch der BMW i3 genutzt werden. Über die Smartphone-App oder die Webseite können die DriveNow-Mitglieder Fahrzeuge suchen und reservieren.

Anmeldegebühr29 Euro
Monatliche Gebührkeine
Preis pro Kilometer

MINI, MINI Clubman, MINI Countryman, BMW 1er, MINI Cabrio (1.11.-31.3.): 31 Cent
BMW i3, BMW X1, BMW 2er Active Tourer, BMW 2er Cabrio, MINI Cabrio (1.4.-31.10.): 34 Cent

Stunden-Pakete3-Stunden-Paket: 29 Euro, 80 km inklusive
6-Stunden-Paket: 49 Euro, 120 km inklusive
9-Stunden-Paket: 69 Euro, 200 km inklusive
24-Stunden-Paket: 89 Euro, 200 km inklusive
Prepaid-Pakete

300 Minuten: 159 Euro (90 Tage Laufzeit)
500 Minuten: 135 Euro (unbefristet gültig)

Spar-Pakete ("Monatsabo"): DriveNow 60: 16 Euro (60 Minuten für 27 Cent/Min)
DriveNow 125: 32 Euro (125 Minuten für 26 Cent/Min)
DriveNow 240: 60 Euro (240 Minuten für 25 Cent/Min)
DriveNow 500: 120 Euro (500 Minuten für 24 Cent/Min)
Parkkosten (Fahrt beenden, ohne die Miete zu beenden)15 Cent pro Minute (Mo-Fr von 00:00 bis 06:00 kostenlos)
GeschäftsgebietVom Hamburger Norden rund um die Außenalster bis zur Elbe im Süden und von Altona im Westen bis zum Wandsbeker Markt im Osten.

Fahrzeug-Modelle

MINI (3- und 5-Türer), MINI Cabrio, MINI Clubman, MINI Countryman, BMW 1er, BMW i3, BMW i3 REx, BMW X1, BMW 2er Active Tourer, BMW 2er Cabrio

StädteHamburg, Berlin, München, Köln, Düsseldorf, Wien, London, Kopenhagen, Stockholm
WebsiteDriveNow

Stationäre Carsharing-Angebote

Neben den spontanen Carsharing-Möglichkeiten – wie car2go und DriveNow – gibt es in Hamburg aber auch privates Carsharing und die stationären Carsharing-Angebote.

Der Unterschied zum mobilen Carsharing besteht darin, dass die Fahrzeuge nicht wie bei DriveNow oder car2go auf irgendeinem beliebigen Parkplatz im Stadtgebiet stehen, sondern sich stets mehrere Fahrzeuge an festen Stationen befinden. Auch beim stationären Carsharing ist das Benzin in der Regel im Preis inklusive und die Fahrzeuge können im Internet oder per App reserviert werden. Anders als bei mobilem Carsharing können die Buchungen aber bereits Stunden, Tage oder Wochen im Voraus erfolgen.

Wer nicht nur in der Innenstadt fährt, sondern auch mal seine Großtante auf dem Land besuchen möchte, fährt mit stationärem Carsharing besser als mit mobilem, weil es bei weiten Strecken in der Regel billiger ist.

cambio

cambio bietet individuelle Tarife für Viel- und Wenigfahrer sowie für Geschäftskunden, auch Fahrten ins Ausland sind kein Problem (das Tanken geschieht dann allerdings auf eigene Rechnung). Die Fahrzeuge können jederzeit telefonisch (Festnetztarif), per App oder Internet reserviert werden. Der Gesamtpreis für eine Fahrt setzt sich aus der Addition von Zeit- und Kilometerpreis zusammen, wobei der Zeitpreis je nach Uhrzeit und aktuellem Benzinpreis variiert.

Anmeldegebühr30 Euro (Inhaber einer HVV-Jahreskarte zahlen nur 15 Euro)
Monatliche GebührCampus: 0 Euro | Kombi: 0 Euro | Start: 3 Euro | Aktiv: 10 Euro | Comfort: 25 Euro
Preis pro StundePreisklasse XS (Kleinwagen): 1,10 Euro (23:00 bis 07:00 Uhr: 0,50 Euro)
Preisklasse S (Mittelklasse): 1,70 Euro (23:00 bis 07:00 Uhr: 0,50 Euro)
Preisklasse M (Kombi/Van): 2,20 Euro (23:00 bis 07:00 Uhr: 0,50 Euro)
Preisklasse L (Transporter): 4,90 Euro (23:00 bis 07:00 Uhr: 0,50 Euro)
Preis pro TagPreisklasse XS (Kleinwagen): 21 Euro
Preisklasse S (Mittelklasse): 21 Euro
Preisklasse M (Kombi/Van): 29 Euro
Preisklasse L (Transporter): 49 Euro
Preis pro WochePreisklasse XS (Kleinwagen): 147 Euro
Preisklasse S (Mittelklasse): 147 Euro
Preisklasse M (Kombi/Van): 203 Euro
Preisklasse L (Transporter): 343 Euro
Preis pro KilometerPreisklasse XS (Kleinwagen): bis 100 km: 21 Cent; ab 100 km: 15 Cent
Preisklasse S (Mittelklasse): bis 100 km: 22 Cent; ab 100 km: 15 Cent
Preisklasse M (Kombi/Van): bis 100 km: 24 Cent; ab 100 km: 15 Cent
Preisklasse L (Transporter): bis 100 km: 35 Cent; ab 100 km: 20 Cent
Fahrzeug-ModelleXS: Citroen C1 | S: Ford Fiesta, Mitsubishi i-MiEV, Fiat 500 Cabrio | M: Ford Focus, Opel Combo, VW Caddy | L: Transit - Transport C, Transit - Transporter
Websitecambio

Greenwheels

Nach der Registrierung bei Greenwheels bekommt man per Post eine Greenwheels-Card zugeschickt, die freigeschaltet wird, sobald man bei einem der Greenwheels-Partner seinen Führerschein vorgezeigt hat. Man kann per App, im Internet oder per Telefon einen Wagen buchen. Der Zeitpreis variiert auch bei Greenwheels je nach Uhrzeit und ergibt gemeinsam mit dem Kilometerpreis, der sich am aktuellen Benzinpreis orientiert, den Gesamtpreis.

Anmeldegebührkeine
Monatliche GebührGreenwheels Zero: keine | Spar-Paket: 10 Euro (60 Kilometer gratis)
Preis pro StundeGreenwheels Zero: Kleinwagen: 1,99 Euro; Kombi/Lieferwagen: 3,99 Euro (00:00 bis 08:00 Uhr jeweils 0,99 Cent) | Spar-Paket: Kleinwagen: 1,99 Euro; Kombi/Lieferwagen: 3,99 Euro (00:00 bis 08:00 Uhr jeweils 0,99 Cent)
Preis pro KilometerGreenwheels Zero: Kleinwagen: 24 Cent; Kombi/Lieferwagen: 34 Cent | Spar-Paket: Kleinwagen: 24 Cent; Kombi/Lieferwagen: 34 Cent
Preis pro TagGreenwheels Zero: nicht angeboten | Spar-Paket: Kleinwagen: 30 Euro; Kombi/Lieferwagen: 40 Euro
Fahrzeug-ModelleKleinwagen: Volkswagen up! | Kombi: Golf Variant | Lieferwagen: Volkswagen Caddy
WebsiteGreenwheels

Flinkster

Flinkster ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn AG und der größte Carsharing-Anbieter in Deutschland. So stehen dem Kunden etwa 2.500 Fahrzeuge auf circa 800 Mietstationen zur Verfügung. Die Stationen sind meist an den Bahnhöfen der jeweiligen Städte. Der große Fuhrpark reicht vom Ford Fiesta über die Mercedes C-Klasse Kombi bis zum Citroën DS3. 

AnmeldegebührBundesweiter Tarif: 50 Euro | One-Way/Free Floating-Angebot: 19 Euro 
Monatliche GebührBundesweiter Tarif: 0 Euro | One-Way/Free Floating-Angebot: 0 Euro 
Preis pro MinuteBundestarif: keine minutengenaue Abrechnung | One-Way/Free Floating-Angebot: 29 Cent
Preis pro StundeBundesweiter Tarif: ab 1,50 Euro | One-Way/Free Floating-Angebot: 14,90 Euro 
Tagespreis 1. TagBundesweiter Tarif: ab 39 Euro | One-Way/Free Floating-Angebot: 59 Euro 
Tagespreis ab 2. TagBundesweiter Tarif: ab 29 Euro | One-Way/Free Floating-Angebot: 59 Euro
Preis pro KilometerBundesweiter Tarif: ab 18 Cent | One-Way/Free Floating-Angebot: keine Abrechnung nach Kilometern
WebsiteFlinkster

Share a Starcar

Der Anbieter Starcar kommt ursprünglich aus der klassischen Autovermietung und bietet seit Januar 2015 eine Erweiterung seiner Produktpalette: Mit "Share a Starcar" wagte der Anbieter den lang geplanten Schritt in den Carsharing-Sektor. Eine Fahrt ins Ausland ist mit den rund 50 Carsharing-Fahrzeugen im Hamburger Stadtgebiet zwar nicht möglich, hierfür verweist der Anbieter auf die klassischen Starcar-Vermietstationen. Der Gesamtpreis der Fahrt berechnet sich aus einem je nach Uhrzeit variierendem Stundentarif und dem Preis pro Kilometer. In Billstedt und seit April 2016 in Osdorf bietet "Share a Starcar" auch jeweils zwei umweltfreundliche Elektrofahrzeuge an.

Anmeldegebühr5 Euro (entfällt derzeit)
Monatliche Gebührkeine
Preis pro StundeSmart: ab 99 Cent | Kleinwagen & Elektro-Autos: ab 1,99 Euro | Kompaktwagen: ab 2,99 Euro | Kleintransporter: ab 4,99 Euro
Preis pro KilometerSmart: 29 Cent | Kleinwagen & Elektro-Autos: 29 Cent | Kompaktwagen: 29 Cent | Kleintransporter: 35 Cent
TagespreisSmart: 19 Euro + 29 Cent pro Kilometer | Kleinwagen & Elektro-Autos: 29 Euro + 29 Cent pro Kilometer | Kompaktwagen: 39 Euro + 29 Cent pro Kilometer | Kleintransporter: 44 Euro + 35 Cent pro Kilometer
FahrzeugeSmart, Kleinwagen (auch elektrisch), Kompaktwagen und Kleintransporter
WebsiteShare a Starcar

Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: April 2016

Autor:

article
4130778
Die Angebote im Überblick
Neben den spontanen Hamburger Carsharing-Möglichkeiten car2go und DriveNow, finden sich auch immer mehr stationäre Carsharing-Anbieter – zuletzt wagte Starcar den Schritt in den Markt. Damit Sie entscheiden können, welcher Anbieter der richtige für Sie ist, hat hamburg.de eine Übersicht mit den wichtigsten Anbietern für Sie zusammengestellt.
http://www.hamburg.de/carsharing/
20160524 09:56:35
http://www.hamburg.de/image/4130784/1x1/150/150/34d576b361d756a893b6b4549189324c/IF/carsharing-bild.jpg