Behörde für Schule und Berufsbildung

Frauenbios

Ihre Suche

Freca-Renate Bortfeldt

( Freca-Renate Bortfeldt, verh. Lohkamp )
(5.05.1909 Hamburg - 17.03.1986 Hamburg)
Schauspielerin
Thalia Theater, Alstertor 2 (Wirkungsstätte)
Ein halbes Menschenleben gehörte die mit dem ebenfalls am Thalia Theater engagierten Kollegen Emil Lohkamp verheiratete Freca-Renate Bortfeldt zum Ensemble. Als Salonschlange und elegante Gesellschaftsdame war sie ab 1942 eine Favoritin der Abonnentinnen und Abonnenten. Aber auch moderne Regisseure schätzten ihr Talent. Unter Hans Neuenfels hatte sie als Großmutter in „Bernarda Albas Haus“ einen herausragenden Erfolg. Daneben schrieb Freca-Renate Bortfeldt unter dem Pseudonym Wilhelm Stralau Kindermärchen, die sie auch am Thalia inszenierte. Sie brachten ihr den Spitznamen „Pfefferkuchen-Fehling“ ein.
Text: Brita Reimers
 

Namen und Zeitepochen

Personensuche

  • (am besten nur Vor- ODER Nachname)

Historisch

 

Geografische Spuren

Meine Straße

Geografisch

 

Schlagworte und freie Suche

Thematische Suche

  • (z.B. Berufe, Gebäude, spezielle Ort)