POL-HH: 121121-1. Einfamilienhaus durch Feuer beschädigt - Zeugenaufruf

   

Hamburg (ots) - Tatzeit: 20.11.2012, 22:10 Uhr

Tatort: Hamburg-Moorfleet, Hein-Baxmann-Stieg

Die Hamburger Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Feuer in Hamburg-Moorfleet geben können. Die Brandermittler des Zentralen Ermittlungskommissariates Süd haben die Ermittlungen übernommen.

Ein Anwohner alarmierte Rettungskräfte, als er ein Feuer hinter einem Einfamilienhaus im Hein-Baxmann-Stieg entdeckte. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stellten die Beamten eine brennende Mülltonne fest, die unter dem Dachvorsprung an der Hauswand stand. Das Feuer hatte bereits auf den Dachstuhl übergegriffen, so dass die Feuerwehr das Dach öffnen musste. Sämtliche auf dem Dachboden gelagerten Sachen verbrannten.

Die Bewohner, eine 44-jährige Frau, ihre 15-jährige Tochter und der 13-jährige Sohn, hatten das Haus bereits unversehrt verlassen.

Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Die Brandursache ist noch unklar, nach bisherigen Erkenntnissen ist eine Brandstiftung nicht auszuschließen. Die Ermittler der Zentraldirektion suchen daher Zeugen, die Hinweise zur Entstehung des Feuers geben können. Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger  Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de