POL-HH: 121122-1. Vermisstenfahndung nach 11-jährigem Jeremie Ansin

   

Hamburg (ots) - Zeit: 20.11.2012, ca. 20:00 Uhr

Ort: Lübtheen/ Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg-Billstedt

Seit Dienstagabend wird der 11-jährige Jeremie Ansin aus Lübtheen in Mecklenburg Vorpommern vermisst. Die Polizei Ludwigslust veranlasste daraufhin entsprechende Öffentlichkeitsfahndungen.

Die Ermittler gingen davon aus, dass Jeremie mit dem Kleintransporter (Mercedes-Benz) seines Erziehungsbeauftragten unterwegs ist.

Gestern Morgen wurde dieses Fahrzeug in einer Friedhofseinfahrt im Brockhausweg in Hamburg-Billstedt aufgefunden und sichergestellt. Hinweise auf den Verbleib des Jungen ergaben sich jedoch nicht.

Jeremie ist in Hamburg aufgewachsen und lebt erst seit knapp zwei Jahren in Mecklenburg-Vorpommern. Er kennt sich in Hamburg gut aus und verfügt deshalb über eine Vielzahl von Kontakten. Der 11-Jährige soll sich gestern telefonisch bei seinen Großeltern gemeldet und angegeben haben, dass es ihm gut gehe. Seinen Aufenthaltsort wollte er nicht preisgeben.

Die Kripo in Billstedt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Jeremie ist ca. 150 cm groß und kräftig. Er ist mit einer schwarzen Lederjacke, einer grünen Mütze und einer grauen Sporthose bekleidet. Ein aktuelles Foto des vermissten 11-Jährigen ist dieser Meldung beigefügt.

Wer Jeremie gesehen hat oder Hinweise auf seinen derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich an das Polizeikommissariat 42 unter der Rufnummer 4286-54210 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de