CSD Hamburg

Für Vielfalt und Gleichstellung

Am 2. August 2014 wird der HAMBURG PRIDE, der Hamburger Christopher Street Day (CSD), gefeiert. Höhepunkte werden das Straßenfest und die große PRIDE PARADE quer durch die Stadt sein.

1 / 1

Termin CSD Hamburg 2014

Der Christopher Street Day findet im Jahr 2014 am 2. August statt.

Termin: 27. Juli bis 4. August

GRENZENLOS STOLZ STATT AUSGEGRENZT — so lautet das Motto für den HAMBURG PRIDE 2014, das die Mitglieder von Hamburg Pride e.V. sowie weitere VetreterInnen der Community gemeinsam entwickelt und mehrheitlich abgestimmt haben. Erstmalig wird so der Vereinsnamen im Motto integriert: Pride = Stolz. Der Slogan soll das Selbstbewusstsein von Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen unterstreichen. Denn nur wer sich selbst akzeptiert und stolz auf sich ist, kann von anderen und der Gesellschaft akzeptiert werden.

Zeichen gegen Homosexuellenverfolgung

Das Motto lenkt die Aufmerksamkeit aber auch bewusst auch auf die Homosexuellenverfolgung in Hamburgs Partnerstadt St. Petersburg, ganz Russland und in vielen anderen Staaten weltweit. Demnächst wird eine Agentur mit der visuellen Umsetzung der Kampagne beauftragt, die die Forderungen des Vereins aufmerksamkeitsstark in Szene setzt.

Rückblick: Eröffnungsgala PRIDE NIGHT 2013

Mit der PRIDE NIGHT in den Fliegenden Bauten wurde der HAMBURG PRIDE eröffnet. Highlights: Die Solokünstlerinnen Bridget Fogle und Mia Diekow sowie das Trio Boylesque. Schauspieler Nik Breidenbach führte durch den Abend. Im Anschluss an die Gala stieg die Opening-Party. Weitere Infos PRIDE NIGHT

PRIDE WEEK 2013

Mit der PRIDE NIGHT begann die PRIDE WEEK. Es standen über 100 Veranstaltungen auf dem Programm, darunter Lesungen, Diskussionen, Info-Abende und Partys. Zentraler Veranstaltungsort war das CVJM Haus an der Alster 40. Weitere Infos PRIDE WEEK

Straßenfest 2013

Am Freitag, den 2. August begann das Straßenfest auf dem Jungfernstieg und Ballindamm. Hier gab es Informationsstände und mehrere Musikinseln luden zum Tanzen und Kennenlernen ein. Auf der Bühne standen internationale Künstler– aus Deutschland kommen Größen wie Ben Ivory und BLITZKIDS mvt. Am Samstag um 17 Uhr diskutierten Abgeordnete der Bundestagsparteien. Weitere Infos Straßenfest

CSD-PARADE 2013

Schrill, farbenfroh und quietschig präsentierte sich die Szene auf der Parade, dem Höhepunkt des CSD. Ob Federboas, Bikini-Girls oder Tanzgruppen, auch diesmal ging es äußerst kreativ zu. Mit zahlreichen Fußgruppen, PKWs und Trucks zog die PRIDE PARADE durch die Hamburger Innenstadt. Um 12 Uhr startet die Demonstration in der Langen Reihe/Ecke Schmilinskystraße. Via Hauptbahnhof, Steinstraße, Speersort zogen die Teilnehmer in die Mönckebergstraße, wo gegen 13.45 Uhr die politische Kundgebung stattfindet. Anschließend ging es dann über die Lombardsbrücke zum Jungfernstieg, wo der Paradenzug endete. Weitere Infos CSD-PARADE

260112
Für Vielfalt und Gleichstellung
Am 2. August 2014 wird der HAMBURG PRIDE, der Hamburger Christopher Street Day (CSD), gefeiert. Höhepunkte werden das Straßenfest und die große PRIDE PARADE quer durch die Stadt sein.
http://www.hamburg.de/csd/
http://www.hamburg.de/image/4073738/Christopher+Street+Day++2013.jpg?width=150&height=150