Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Cannabis-Präventionskampagne Bleib stark! Bleib du selbst!

Bleib stark! Bleib du selbst!

vergrößern Bleib stark! Bleib du selbst! (Bild: BGV) Die letzte im Jahr 2015 durchgeführte Schüler- und Lehrerbefragungen zum Umgang mit Suchtmitteln (SCHULBUS) sagt aus, dass etwa 12 Prozent der Jugendlichen in Hamburg zwischen 14 und 17 Jahren Cannabis konsumieren. Drei Jahre zuvor waren es sogar 17 Prozent. Vor diesem Hintergrund haben im Jahr 2014 die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, die Fachstelle für Suchtfragen SUCHT.HAMBURG und das SuchtPräventionsZentrum des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung eine Kampagne gegen den Konsum und die Verharmlosung von Cannabis ins Leben gerufen, die seitdem stetig fortentwickelt wird. Mit „BLEIB STARK! BLEIB DU SELBST!“ soll über Risiken und Gefahren des Cannabiskonsums informiert und zugleich ein kritischer Diskurs unter den Jugendlichen angestoßen werden.

Die gesundheitlichen Folgen durch das Kiffen können verheerend sein. Neben der Suchtgefahr kann der problematische Cannabiskonsum zu kognitiven Störungen wie zum Beispiel Störungen bei Lern- und Gedächtnisleistungen führen oder gar Psychosen auslösen. Insgesamt muss davon ausgegangen werden, dass der regelmäßige Konsum, besonders im frühen Jugendalter, zu gesundheitlichen, schulischen, beruflichen, finanziellen und familiären Problemen führt.

Während 2014 ein Online-Wettbewerb Kern der Kampagne war – Jugendliche konnten Plakate, Filme und Aktionen im Internet hochladen – ist seit 2015 der Fokus auf eine Mittmachaktion zur ernsthaften und kritischen Auseinandersetzung mit den Themen Cannabis und Kiffen gelegt. Im Rahmen der Kampagne wurden zwei Faltblätter und eine Broschüre erstellt, die Fachkräfte und Eltern informieren und dazu befähigen sollen, sich gemeinsam mit ihren Kindern auf Augenhöhe mit dem Thema Kiffen auseinanderzusetzen. Gleichzeitig steht allen Interessierten ein breites Internetangebot unter www.bleib-stark.com zur Verfügung. Hier werden die wichtigsten Informationen zu Risiken, Wirkungen und der Gesetzeslage zusammengefasst. Außerdem erhält man dort alle Informationen und Materialien zur Kampagne "BLEIB STARK! BLEIB DU SELBST!"

Die Postkarten stehen unten als Download zur Verfügung. Sie können außerdem über den Broschürenservice der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz angefordert werden. Die Kontaktdaten finden Sie auf dieser Seite oben rechts.

Downloads