eat & STYLE Hamburg Die Genuss-Messe

Die eat & STYLE ist Deutschlands größtes Food-Festival und begrüßte vom 11. bis zum 13. November 2016 Genuss-Entdecker in Hamburg. Neben Produkten, kulinarischen Highlights, aktuellen Koch-Trends und Themenwelten konnten Besucher bei über 500 Workshops mitmachen, ausprobieren und sich mit Experten austauschen. 

1 / 1

eat & STYLE in Hamburg

eat & style im Schuppen 52

Adresse
Australiastraße 52, 20457 Hamburg
Telefon
040 600170
Termin/e
Der Termin für 2017 steht noch nicht fest.
Anreise
S3 oder S31 bis Bahnhof Veddel (Ballinstadt), den Bahnhof über den Ausgang Wilhelmsburger Platz/Hafen in Richtung Bus 256 verlassen. Nach dem Bahnsteig geht es links durch eine Unterführung. Nach wenigen Metern erreichen Sie nach wenigen Schritten die Haltestelle des eat&STYLE Shuttles. Der kostenlose Shuttle-Bust verkehrt in Abständen von 15 Minuten.
Parken
Parken auf dem Gelände vom Schuppen 52 ist leider nicht möglich. Bitte nutzen Sie den nahe gelegenen Besucherparkplatz am Cruise Center Steinwerder.

Über die eat & STYLE 2017 berichten wir rechtzeitig an dieser Stelle. 
Das war die eat & STYLE 2016. 

Ausprobieren, mitmachen, genießen

Die eat & STYLE wird auch 2016 zur Mitmach-Messe und präsentiert sich als größtes Food-Festival Deutschlands. Dabei stehen in zahlreichen Workshops Ausprobieren und Mitmachen im Vordergrund – das Angebot wird in der neuen Auflage sogar noch ausgebaut. Dazu können sich die Besucher mit vielen Experten austauschen und sich Tipps und Rat für den kulinarischen Genuss daheim holen. Für Inspiration sorgen Aussteller aus der Region sowie aus ganz Deutschland, die Gourmet- und Kochfans ihre Produkte präsentieren.

Thematisch wird auf der eat & Style also alles abgedeckt, was schmeckt: es wird gekocht, gebacken, in verschiedenen Tastings Kaffee oder Wein verkostet und vieles, vieles mehr. Die eat & STYLE lässt keine Gaumenfreude aus, so dass alle Genießer auf ihre Kosten kommen. Das ganze Angebot wird dabei in verschiedenen Themenwelten aufgefangen. In den Live-Shows kann man zudem den Profis und Spitzenköchen über die Schulter schauen und sich so den einen oder anderen Kniff abschauen. 

Trendkitchen und die Men´s World Academy

Zum Beispiel in der Trendkitchen. Dort sind einige der besten Restaurants der Stadt vertreten, die ihre angesagten Foodtrends in Probiergröße anbieten. So kann man sich durch viele verschiedene und kreative Geschmäcker schlemmen. Überall auf der Messe verteilt finden sich zudem Spitzenköche und Food-Genies, bei denen man über die Schulter schauen und probieren kann – sei es Fisch, Fleisch, Veganes, Salat, Pasta oder ein leckeres Eis.

Wer mehr über Fleisch, die richtige Zubereitung und kreative Rezepte wissen möchte, schaut in der Men´s World Academy vorbei. Im Anschluss an das Probieren der verschiedenen Leckereien bietet sich der Walk of Coffee an. Der Workshop in der Kaffeewelt lehrt den fachgerechten Umgang mit dem Produkt und wie man den Wachmacher richtig zubereitet. Als süßen Nachtisch gibt es noch einen Motivtortenwettbewerb, bei dem kleine Kunstwerke aus Teig und Glasur entstehen.

Miele Backstube und Küchentricks

Eis-Kreationen von Ex-Schwimmweltmeister Markus Deibler bis zur "Blubberparty" mit Ronny Loll & Olaf Schnelle. Das sind zwei der vielen Programmpunkte, die Miele Küchentricks bereit hält. In der Backstube sucht die eat&STYLE Deutschlands beste Tortenbauer.

Nachhaltigkeit und der kontrollierte Verzehr von Fleisch liegen ebenfalls im Fokus des Festivals. Daneben bleibt kein Wunsch unerfüllt, denn von neuen Trendgerichten bis Traditionsspeisen ist alles dabei.

Food-Festival-Tour durch Deutschland

Neben Hamburg wird die eat & STYLE in drei weiteren deutschen Städten stattfinden. Die Tour macht wieder Halt in München und Stuttgart, neu dabei als Ausrichter ist Düsseldorf, das den Termin in Köln ersetzt. Somit umfasst das gesamte Programm der eat & STYLE erneut über 1.000 Workshops und Seminare an den vier Messe-Wochenenden. 

Weitere Infos: eat & STYLE Hamburg

Die Genuss-Messe
Die eat & STYLE ist Deutschlands größtes Food-Festival und begrüßte vom 11. bis zum 13. November 2016 Genuss-Entdecker in Hamburg. Neben Produkten, kulinarischen Highlights, aktuellen Koch-Trends und Themenwelten konnten Besucher bei über 500 Workshops mitmachen, ausprobieren und sich mit Experten austauschen. 
20161115 12:01:31