Bezirk Eimsbüttel

Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 61

Stellingen 61

 Plangebiet

Das Plangebiet umfasst den Bereich für das Gebiet westlich der Vogt-Kölln-Straße und nördlich des Wördemanns Weg.

Planungsziel

Die Universität Hamburg hat 2011 entschieden, ihren Nebenstandort (Informatikum) von der Vogt-Kölln-Straße in Stellingen zum Campus an der Bundesstraße zu verlagern.

Die freiwerdenden Flächen sollen für die Anlage von neuen Sportflächen, die vom Sportplatzring verlagert werden sollen, einer öffentlichen Grünfläche und für Gewerbe genutzt werden. Am Sportplatzring ergibt sich durch diesen Flächentausch die Möglichkeit einer umfangreichen Wohnungsbauentwicklung mit ergänzenden Gemeinschaftseinrichtungen sowie Einzelhandelseinrichtungen. 

Der Bebauungsplan Stellingen 61 steht in engem inhaltlichen Zusammenhang mit dem Bebauungsplan Stelligen 62 (Sportplatzring).

Lage des Plangebiets

Geltungsbereich Stellingen 61

Geltungsbereich Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 61
(Bezirksamt Eimsbüttel)

Luftbild und weitere Karten zu diesem Plangebiet können Sie über den Geodatenserver des Landesbetriebs Geoinformation und Vermessung einsehen.

Ansprechpartner

Herr Breyvogel

Tel.: 040 42801-3432

Frau HäffnerTel.: 040 42801-3428
Telefax: 040 427903-441

E-Mail: stadtplanung@eimsbuettel.hamburg.de

Aktueller Hinweis

Der Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 61 mit Planzeichnung, Verordnungstext und Begründung hat in der Zeit vom 17. November 2014 bis 16. Dezember 2014 öffentlich ausgelegen.

Der Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 61 (Vogt-Kölln-Straße) hat seit 18. Mai 2015 die Planreife gemäß § 33 Abs. 1 BauGB (sog. Vorweggenehmigungsreife) erreicht.

Downloads