Bezirk Eimsbüttel

Pflegeberatung vor Ort Pflegestützpunkt Eimsbüttel

Pflegestützpunkt, Seniorenberatung und Beratungsstelle für körperbehinderte Menschen beraten zu allen Fragen rund um die Themen  Alter, Pflegebedürftigkeit und Körperbehinderung. Die Beratung erfolgt neutral und kostenlos, auf Wunsch auch bei Ihnen Zuhause .

Bezirksamt Eimsbüttel – Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit – Pflegestützpunkt Eimsbüttel – FHH

vergrößern Hände am Rollatorgriff (Bild: colourbox.de)

Im Pflegestützpunkt werden hilfe- und pflegebedürftige volljährige Menschen und ihre Angehörigen  kompetent und unabhängig zu allen Fragen rund um das Thema Pflege beraten:

Leistungen der Pflegekasse:

  • Finanzierung der Pflege
  • Möglichkeiten der Pflege in der eigenen Wohnung
  • Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Heimplatz.
  • Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen

Auch bevor eine Pflegebedürftigkeit festgestellt wird, informieren die Beraterinnen und Berater darüber, 

  • welche Hilfemöglichkeiten es gibt, wenn die eigene Haushaltsführung nicht mehr möglich ist,
  • welche Senioren-Betreuungs- und Begleitdienste in Hamburg tätig sind,
  • was es an sonstigen Unterstützungsmöglichkeiten gibt.

Neben solch allgemeinen Auskünften erfolgt im Pflegestützpunkt auch eine individuelle und umfassende Pflegeberatung. Hierbei wird bei der Koordination einzelner Schritte über einen längeren Zeitraum unterstützt.

Die Pflegestützpunkte arbeiten eng mit den Seniorenberatungen zusammen:
» Aufgaben und Leistungen der Bezirklichen Seniorenberatung
» Bezirkliche Seniorenberatung im Bezirk Eimsbüttel

Öffnungszeiten des Pflegestützpunktes

Weitere Informationen zum Thema Pflege: www.hamburg.de/pflege/


Pflegestützpunkt Eimsbüttel
Garstedter Weg 13
22453 Hamburg
Tel.: +49 40 428 99-1030
E-Mail: pflegestuetzpunkt@eimsbuettel.hamburg.de

Downloads