Bezirk Eimsbüttel

Stadtplanung Öffentliche Plandiskussion zum Bebauungsplan-Entwurf „Eidelstedt 75“ (Duvenacker)

Bezirksamt Eimsbüttel - „Eidelstedt 75“ (Duvenacker) - FHH - hamburg.de

Der Stadtplanungsausschuss der Bezirksversammlung Eimsbüttel lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, sich im Rahmen einer öffentlichen Plandiskussion über die Inhalte des Bebauungsplan-Entwurfs „Eidelstedt 75“ zu informieren und darüber anschließend mit den anwesenden Fachleuten des Bezirksamtes Eimsbüttel zu diskutieren.

Die öffentliche Plandiskussion findet statt am

Dienstag, den 12. April 2016, um 19:30 Uhr
in der Aula des Gymnasiums Dörpsweg,
Dörpsweg 10, 22527 Hamburg.

Anschauungsmaterial kann ab 19 Uhr vor Ort eingesehen werden.

Mit dem Bebauungsplan-Entwurf „Eidelstedt 75“ sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Wohnbebauung auf einer bislang landwirtschaftlich genutzten Fläche am Duvenacker in Hamburg-Eidelstedt geschaffen werden. Damit soll die Fläche, die zunächst für die Unterbringung von Flüchtlingen vorgesehen ist, als Wohngebiet entwickelt werden.

Für die südlich angrenzenden bestehenden Wohngrundstücke an den Straßen „Niendorfer Gehege“ und „Duvenacker“ soll eine höhere Grundstücksausnutzung ermöglicht werden.

Für Informationen steht  das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung unter der Telefon-Nummer 040 42801 – 3557 gern zur Verfügung.

Weitere Informationen können auch unter www.hamburg.de/stadtplanung-eimsbuettel abgerufen werden.