Die Plaza Die schönste Aussicht der Stadt

Die Plaza befindet sich zwischen dem alten Kaiserspeicher A und der gläsernen Fassade der Elphilharmonie in 37 Metern Höhe. Von hier aus hat man hier einen phantastischen Blick über Elbe, Hafen, Speicherstadt und HafenCity. Innen ist die Plaza ein architektonisches Kleinod. 

1 / 1

Plaza Foyer Elbphilharmonie

Die Plaza feierte Geburtstag

Am 4. November 2016 war es soweit: Kurz nach der Übergabe der Elbphilharmonie durch den Baukonzern Hochtief wurde die Plaza feierlich eröffnet. Seitdem haben täglich bis zu 17.000 Besucher die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie betreten, die zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt Hamburg avanciert ist. Über 4 Millionen Menschen haben der "Elphi" im ersten Jahr bereits einen Besuch abgestattet. Am 4. November 2017 wurde nun der erste Geburtstag gefeiert. Von 10 bis 18 Uhr gab es Getränke, Snacks und Live-Musik auf der Plaza. Besucher, die an diesem Tag auch Geburtstag hatten, durften durch einen besonderen Geburtstagseingang gehen und sich ein kleines Geschenk abholen. Auch tolle Preise wie Führungen durch die Elbphilharmonie, Konzertkarten, oder eine Übernachtung im Westin Hotel gab es für alle Geburtstagskinder, die bis 11:30 Uhr kamen. Zum Plaza-Geburtstag waren Hamburgs erster Bürgermeister, Olaf Scholz, Hamburgs Senator für Kultur und Medien, Dr. Carsten Brosda, und Generalintendant Christoph Lieben-Seutter anwesend.  

Mit der Tube hinauf zur schönsten Aussichtsplattform der Stadt

Eine circa 80 Meter lange, gebogene Rolltreppe, die sogenannte Tube, führt vom Haupteingang des Konzerthauses sechs Stockwerke aufwärts bis zu einem Plateau. Dort angelangt, gibt ein großes Panoramafenster einen imposanten Blick frei auf die Elbe elbabwärts.  Über eine zweite, kurze Rolltreppe erreicht man schließlich die Plaza im achten Stock. Auf 37 Metern Höhe bietet die öffentliche Aussichtsplattform einen Panoramablick über die Stadt und den Hafen. Eine schönere Aussicht findet man in der ganzen Stadt nicht. 

Tickets für die Plaza 

Kostenlose Tickets für einen Plaza-Besuch am selben Tag sind am Plaza-Ticket-Automaten im Elbphilharmonie Besucherzentrum und im Eingangsbereich der Elbphilharmonie nach Verfügbarkeit erhältlich. Die Vorbuchung mit mehr als einem Tag Vorlauf ist online und im Elbphilharmonie Besucherzentrum für eine Buchungsgebühr von 2 Euro pro Ticket möglich. Plaza-Tickets können bis zu 18 Wochen im Voraus gebucht werden. Kinder unter drei Jahren brauchen kein Plaza-Ticket.

Der Innenbereich der Plaza

Die Plaza ist die Nahtstelle zwischen dem traditionsreichen Hafenspeicher und dem gläsernen Neubau der Elbphilharmonie und konzipiert als ein Ort der Begegnung. Sie hat herrschaftliche Ausmaße und ist in etwa so groß wie der Rathausmarkt. Im Innenbereich der Plaza befinden sich die Aufgänge zum kleinen und großen Konzertsaal der Elbphilharmonie, das Take-Away-Café "Deck & Deli" sowie die Lobby des Hotels  The Westin Hamburg". Auch der Infos-Shop hat hier seinen Platz, er bietet Informationen rund um die Elbphilharmonie, Bücher, CDs und schöne Elbphilharmonie-Souvenirs. 

Die Architektur 

Architektonisch wird die Elbphilharmonie durch die Inszenierung von Spiegelflächen, Zu- und Eingängen sowie Sichtachsen dominiert, bei der Plaza ist dies nicht anders. 

So kann man in der Mitte der Plaza durch einen Lichtschacht bis in die Konzertfoyers im 12. bis 17. Obergeschoss schauen. Einzelne Bereiche der Plaza sind mit Glas verkleidet, so dass sich Teile der Hafenkulisse, der Stadt und des Himmels darin spiegeln können. Sehr markant sind zudem die wenigen schrägen Säulen und die weich geformte Decke der Plaza, die an der Nord- und Südseite durch weite Bögen den Blick nach draußen freigibt. Im Norden schaut man auf Rathaus, City und die historische Speicherstadt, während auf der anderen Seite Hallen, Kräne, Silos, Brücken und Baracken das Bild beherrschen.

Geheizt wird übrigens nicht. Damit es nicht nicht allzu sehr zieht, haben die Architekten rund um die Plaza einen gläsernen Vorhang gespannt, der zudem gewellt ist -  eine ebenso gelungene Anspielung auf die maritime Umgebung, wie das geschwungene Dach der Elphilharmonie. Im Sommer kann der gläserne Vorhang geöffnet werden.

Die Außenplaza

Etwa auf der Mitte der Längsseite öffnet sich die Plaza zu beiden Seiten bogenförmig bis zu acht Meter hoch, zwei große Fassadenausschnitte ermöglichen den Blick auf Innenstadt und Hafen. Auf der Außenplaza kann man die Elbphilharmonie einmal komplett umrunden.

Die schönste Aussicht der Stadt
Die Plaza befindet sich zwischen dem alten Kaiserspeicher A und der gläsernen Fassade der Elphilharmonie in 37 Metern Höhe. Von hier aus hat man hier einen phantastischen Blick über Elbe, Hafen, Speicherstadt und HafenCity. Innen ist die Plaza ein architektonisches Kleinod. 
http://www.hamburg.de/image/8427294/1x1/150/150/6b815f8ec170cbe0ecfe5d70620195fd/RQ/plaza-bild.jpg
20171105 10:23:20