Eurovision Song Contest Unser Song für Österreich

Die achte Kandidatin steht fest.Zu den sieben gesetzen Künstlern Kandidaten für den Eurovision Song Contest Vorentscheid kommt Ann Sophie dazu. Sie wurde beim Clubkonzert am 19. Februar in der Großen Freiheit als Siegerin gekürt.

Clubkonzert in Hamburg, mit Mark Forster und Barbara Schöneberger


Clubkonzert Hamburg

Die Siegerin steht fest - zumindest beim Clubkonzert am 19. Februar in Hamburg. Ann Sophie konnte sich mit "Jump The Gun" durchsetzen und bekommt den letzten freien Platz für den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. Das Finale ist in diesem Jahr  in Wien. Für einen der begehrten Wildcardplätze hatten sich rund 1270 Künstler aus ganz Deutschland beworben. Die besten zehn Künstler wurden fürs Clubkonzert nach Hamburg eingeladen: Aden, Alisson Bonnefoy, Ann Sophie, Ason, Klangpoet, Lars Pinkwart, Lou, Moonjos, Sendi und Sophie. 

Deutscher Eurovision Song Contest Vorentscheid

Zur Eröffnung vom deutschen ESC-Vorentscheid wird Conchita Wurst, die Gewinnerin des letzten Jahres, ihren Siegertitel ("Rise Like A Phoenix") singen, außerdem stellt sie zum ersten mal überhaupt ihren noch unbekannten neuen Song vor. Ein weiterer musikalischer Gast wird Mark Forster mit seinem neuen Album "Bauch und Kopf" sein.

Den Hauptteil vom Vorentscheid nehmen die sieben bereits bekannten Bewerber, Fahrenhaidt, Faun, Alexa Feser, Mrs. Greenbird, Andreas Kümmert, Laing und Noize Generation ein. Der letzte Bewerber wird der Gewinner des Clubkonzerts in Hamburg sein. Am 5. März wird der Eurovision Song Contest Vorentscheid live aus der Explo-Plaza Arena in Hannover übertragen.

So läuft der Eurovision Song Contest Vorentscheid ab

In der ersten Runde singt jeder ein Lied, anschließend stimmen die Zuschauer ab. Weiterkommen die Kandidaten mit den meisten Stimmen, diese präsentieren daraufhin ihren zweiten Song. Im Anschluss bestimmt das Publikum die Interpreten, welche im Finale sind aufeinander treffen werden.  


Moderation übernimmt Barbara Schöneberger

Durch den Abend moderiert, wie auch schon im letzten Jahr Barbara Schöneberger. Außer dem Clubkonzert und dem Vorentscheid führt sie auch durch die Live-Sendung auf der Hamburger Reeperbahn am 23. Mai.

Das singen die Kandidaten beim Vorentscheid

TeilnehmerErster SongZweiter Song
Fahrenhaidt"Frozen Silence""Mother Earth"
Faun"Hörst du die Trommeln""Abschied"
Alexa Feser"Glück""Das Gold von morgen"
Mrs. Greenbird"Shine, Shine, Shine""Take My Hand"
Andreas Kümmert"Home Is In My Hands""Heart Of Stone"
Laing"Zeig deine Muskeln""Wechselt die Beleuchtung"
Noize Generation"Song for you""Crazy Now"
Ann SophieJump the Gun?



Das war der ESC 2014

Am 10. Mai ab 20:15 Uhr begrüßte Barbara Schöneberger die Zuschauerinnen und Zuschauer zur ESC-Party und zum Public Viewing auf dem Spielbudenplatz. Beim "Countdown für Kopenhagen" waren unter anderem Schlagerstar Helene Fischer, Adel Tawil, Jan Delay und seine Band Disko No. 1, Rapper Sido und Singer-Songwriter Andreas Bourani live auf der Bühne zu sehen.

Ab 21 Uhr übertrug die ARD das Finale des Eurovision Song Contest aus Kopenhagen. Es wurde auf der großen Leinwand auf dem Spielbudenplatz live gezeigt. Für Deutschland ging die Folk-Pop-Band Elaiza mit dem Song "Is It Right" an den Start.

Nach dem Public Viewing ging es ab 0:15 Uhr auf der Reeperbahn bei der legendären "Grand Prix Party" weiter mit Moderatorin Barbara Schöneberger und ihren Gästen.

article
2473094
Unser Song für Österreich
Die achte Kandidatin steht fest.Zu den sieben gesetzen Künstlern Kandidaten für den Eurovision Song Contest Vorentscheid kommt Ann Sophie dazu. Sie wurde beim Clubkonzert am 19. Februar in der Großen Freiheit als Siegerin gekürt.
http://www.hamburg.de/eurovision-song-contest/
20150220 10:59:53