Eröffnung: Veloroute Leinpfad Neue Fahrradstraßen für Hamburg

Hamburg ist um eine Fahrradstraße reicher: Auf dem Leinpfad in Eppendorf müssen sich Autofahrer ab sofort den radelnden Verkehrsteilnehmern unterordnen. Das Konzept scheint anzukommen. Die sogenannten Velorouten sollen in den kommenden Jahren noch weiter ausgebaut werden. 

1 / 1

Veloroute Leinweg Hamburg

Eröffnung der Fahrradstraße Leinpfad

Etwa sieben Monate Bauzeit hat das Projekt in Anspruch genommen, jetzt ist es fertiggestellt: Gemeinsam mit Staatsrat Andreas Rieckhof und Radverkehrskoordinatorin Kirsten Pfaue eröffnete Bezirksamtleiter Harald Rösler die Fahrradstraße Leinpfad. Der parallel zur Alster verlaufende knapp zwei Kilometer lange Leinpfad ist damit zwischen Hudtwalckerstraße und Fernsicht nun offiziell für Radler und Radlerinnen nutzbar. 

Was bedeutet Fahrradstraße? 

Auf einer Fahrradstraße oder auch "Veloroute" müssen sich Autofahrer dem Radverkehr unterordnen und besondere Rücksicht nehmen. Die Höchgeschwindigkeit ist auf 30 km/h begrenzt. Laut der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation werden dadurch "die Sicherheit und Fahrbedingungen verbessert, der Radverkehr als umweltschonendes Verkehrsmittel nachhaltig gestärkt und das Konfliktpotential mit anderen Verkehrsteilnehmern minimiert". Die ersten Nutzer zeigten sich überzeugt. Ein vorbeifahrender Radfahrer lobte das Konzept: Die Fahrradwege seien vorher extrem eng gewesen und der Verkehr sei nun viel entzerrter. Insgesamt kostete der Ausbau rund 1,4 Mio. Euro und wurde zum Großteil durch Bundesmittel finanziert. 

Weitere Velorouten für Hamburg 

Der Ausbau des Leinpfads zur Fahrradstraße ist Teil des Veloroutenkonzepts der Stadt Hamburg. Das geplante Veloroutennetz soll vierzehn Routen umfassen. Dieses werden sukzessiv ausgebaut, sodass immer längere zusammenhängende Streckenverläufe fertiggestellt werden. Insgesamt stehen Bundesmittel in Höhe von 30 Mio. Euro zur Verfügung.

Autor:

Neue Fahrradstraßen für Hamburg
Hamburg ist um eine Fahrradstraße reicher: Auf dem Leinpfad in Eppendorf müssen sich Autofahrer ab sofort den radelnden Verkehrsteilnehmern unterordnen. Das Konzept scheint anzukommen. Die sogenannten Velorouten sollen in den kommenden Jahren noch weiter ausgebaut werden. 
http://www.hamburg.de/image/9235188/1x1/150/150/832f4b55ade421ff4a9f1ac9f68eccac/wh/veloroute5.jpg
20170727 16:34:36